Geschenkt: Miguel Oliveira fährt jetzt ein Safety-Car

Von Peter Fuchs
MotoGP
Spielberg-Sieger Miguel Oliveira mit seinem wertvollen Geschenk

Spielberg-Sieger Miguel Oliveira mit seinem wertvollen Geschenk

KTM-Pilot Miguel Oliveira hat sich mit seinem ersten MotoGP-Triumph am Sonntag in Spielberg den begehrten Sonderpreis der BMW M GmbH gesichert: Zum ersten Mal bekam der Sieger ein Auto!

BMW M war Titelsponsor der Veranstaltung am vergangenen Wochenende auf dem Red Bull Ring und hat aus diesem Anlass einen Sonderpreis für den Sieger des MotoGP-Rennens gestiftet: Einen neuen BMW M4 des Modelljahrgangs 2021.

Das Auto wird im Herbst seine Weltpremiere feiern, im Rahmen des BMW M Grand Prix of Styria war er in Tarnfarben bereits zu sehen. Gemeinsam mit der Rennsportvariante, dem ebenfalls neuen BMW M4 GT3, ging er in Spielberg auf die Strecke.

«Wow, es ist fantastisch. Ich freue mich sehr, der erste MotoGP-Fahrer zu sein, der sich einen solchen Sonderpreis gesichert hat», grinste Oliveira. «Ich habe den neuen BMW M4 am Red Bull Ring kennengelernt und kann es kaum erwarten, mein persönliches Exemplar in Empfang zu nehmen. Danke an BMW M für diesen großartigen Preis.»


Auf dem Red Bull Ring gab es noch eine weitere Premiere: BMW M präsentierte auf das neue Gran Coupé MotoGP Safety Car, es basiert auf dem BMW M8 Competition. 2020 ist bereits die 22. Saison von BMW M als «Official Car of MotoGP», seit 1999 sorgen Hochleistungsautomobile aus München für die Sicherheit in der Königsklasse des Motorradrennsports.

«Unser Anspruch ist, all unser Know-how, unsere innovativen Technologien aus dem Motorsport und neue Ideen ganz in den Dienst der Sicherheit in der MotoGP zu stellen», betonte Markus Flasch von BMW. «Dafür ist das BMW M8 Gran Coupé MotoGP Safety Car das neueste Beispiel in der inzwischen langen Reihe bewährter Safety-Cars. Mit seiner Leistung von 625 PS und vielen im Motorsport entwickelten Komponenten wie Fahrwerk und Bremssystem ist es perfekt gerüstet für seine Einsätze auf den Rennstrecken weltweit.»

Unter der Haube liefert ein beeindruckender V8-Motor die Leistung von 625 PS. Auch die Sprinteigenschaften sind eine Klasse für sich: 3,2 Sekunden benötigt das neue Safety-Car, um von 0 auf 100 km/h zu beschleunigen. Die innovative Allradtechnologie M xDrive sorgt für exzellente Fahrdynamik in allen Situationen. Passend zum Einsatz auf der Rennstrecke gehört zu den innovativen Features zudem der neue BMW M Track Mode. Auch in Sachen Design geht der M8 zukunftsorientierte Wege. Die Livery überrascht mit Asymmetrie und einem mattschwarzen Bereich in Antireflexbeschichtung. So werden das Cockpit optisch erweitert und der Fahrerfokus erhöht. Ins Auge fallen auch die dekonstruierten Grafiken in den typischen M Farben. Sie stehen symbolisch für das digitale Zeitalter des Motorsports.

Für seine Rolle als Führungsfahrzeug wurde das neue BMW M8 Gran Coupé MotoGP Safety Car mit zahlreichen BMW M Performance Parts ausgestattet. Dazu gehören die Motorabdeckung aus Carbon inklusive Erweiterung, die Außenspiegelkappen, der Heckspoiler und der Heckdiffusor, die Carbon-Ziergitter an den Seiten sowie das Lenkrad. Die Front-Flaps aus Carbon und der Frontsplitter sind exklusiv handgefertigt. Recaro Sportsitze sorgen für den perfekten Halt des Fahrers auch im Renntempo. Für den Einsatz als Safety-Car ebenfalls unumgänglich ist der Lichtbalken auf dem Dach, der über moderne LED-Technik verfügt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 22.10., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do. 22.10., 19:20, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Do. 22.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Do. 22.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Do. 22.10., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 22.10., 21:00, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Monte Carlo Historic Rally
  • Do. 22.10., 21:20, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport 1
    Warm Up
  • Do. 22.10., 21:30, Sky Sport HD
    Warm Up
» zum TV-Programm
6DE