Miguel Oliveira: Die Hochzeit muss warten

Von Mario Furli
MotoGP
Miguel Oliveira mit seiner Verlobten Andreia Pimenta

Miguel Oliveira mit seiner Verlobten Andreia Pimenta

Red Bull-KTM-Tech3-Pilot Miguel Oliveira feierte in Spielberg seinen ersten MotoGP-Sieg. Die Hochzeit mit Andreia, die übrigens seine Stiefschwester ist, musste er aufgrund des neuen WM-Kalenders aber aufschieben.

Miguel Oliveira absolvierte nach seinem Premierensieg im 900. Rennen der Geschichte der «premier class» zu Hause eine ganze Reihe von PR-Terminen. Immerhin war sein Spielberg-Triumph gleichzeitig auch der erste MotoGP-Sieg für einen Portugiesen.

Der Tech3-KTM-Pilot sprach dabei im Interview beim portugiesischen Sender «TVI» auch über sein Leben abseits der Rennstrecke. Er verriet dabei nicht nur, dass er noch immer keinen Motorrad-Führerschein besitze, der 25-Jährige erzählte auch aus seinem Privatleben: Oliveira wird nämlich bald seine langjährige Freundin Andreia heiraten.

Das Kuriose: Andreia Pimenta ist Miguels Stiefschwester, sie ist nämlich die Tochter der zweiten Ehefrau von Vater Paolo Oliveira. «Wir sind zusammen aufgewachsen, zunächst war es eine enge Freundschaft. Aber irgendwann haben wir gemerkt, dass sich diese Freundschaft zu etwas Größerem entwickelt hatte, einer starken Liebe», erzählte der Spielberg-Sieger.

Eigentlich wäre der Hochzeitstermin schon für den 25. Juli 2020 angesetzt gewesen, aber weil der Kalender der Motorrad-WM Corona-bedingt über den Haufen geschmissen wurde und statt der üblichen Sommerpause ein Doppel-Event in Jerez anstand, musste das Paar seinen großen Tag aufschieben.

Elf Jahre lang hielten sie ihre Beziehung geheim und standen auch schon schwere Zeiten durch: Im August 2017 erlitt Andreia bei einem Motorrad-Unfall einen mehrfachen Schädelbasisbruch. Wie schlecht es ihr ging, wollte die Familie Miguel damals aber nicht im Detail sagen, weil dieser in Silverstone in der Moto2-WM im Einsatz war und nicht abgelenkt werden sollte.

An der Verlobung im Juli 2019 ließ der KTM-Pilot seine Fans dann schon teilhaben: «Für mich hieß es ‚Knie runter‘ in einer wundervollen Kurve des Lebens – und sie hat 'Ja' gesagt», postete er damals, nachdem er klassisch auf den Knien um Andreias Hand angehalten hatte. 

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 02.12., 02:30, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 02.12., 03:25, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
  • Mi. 02.12., 03:45, Motorvision TV
    Perfect Ride
  • Mi. 02.12., 05:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 02.12., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi. 02.12., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 02.12., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Mi. 02.12., 08:00, ORF Sport+
    WRC Rallye - Colin McRae - 25 Years a Champion
  • Mi. 02.12., 08:45, Motorvision TV
    High Octane
  • Mi. 02.12., 10:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
» zum TV-Programm
6DE