Catalunya-GP 2020: Ungewohnter Zeitplan für MotoGP-WM

Von Nora Lantschner
MotoGP
Alles ist angerichtet in Montmeló

Alles ist angerichtet in Montmeló

Weil an diesem Rennwochenende auch die Formel 1 im Einsatz ist, wurde der Zeitplan der Motorrad-WM für den Sonntag angepasst. Wann beim heute beginnenden Catalunya-GP 2020 was passiert.

Auf dem «Circuit de Barcelona-Catalunya» fand 1992 zum ersten Mal ein Motorrad-GP statt. Seither fahren die MotoGP-Asse Jahr für Jahr auf der 4,6 km langen Strecke, die in Montmeló, etwa 20 Kilometer nordöstlich von Barcelona, gelegen ist. Der Rundkurs weist sechs Links- und acht Rechtskurven sowie eine 1047 m lange Gerade auf.

Aufgrund der Corona-bedingten Zwangspause wurde der Catalunya-GP 2020 allerdings vom Juni in den September verlegt. Ungewohnt sind auch die Startzeiten am Sonntag: Weil für die Formel 1 in Sotschi (Russland) um 13.10 Uhr MESZ der Startschuss fällt, gehen die Ampeln in Montmeló für die MotoGP-Stars erst um 15 Uhr aus. Die Startzeiten der kleinen Klassen wurden ebenfalls um eine Stunde nach hinten verlegt.

Zur Halbzeit der verkürzten MotoGP-Saison (7 von 14 Rennen sind absolviert) ist die Ausgangslage spannender denn je: Die Top-4, Andrea Dovizioso, Fabio Quartararo, Maverick Viñales und Joan Mir, trennen nur vier Punkte. Red Bull KTM-Werksfahrer Pol Espargaró liegt als WM-Zehnter auch nur 27 Zähler zurück – und damit einen Punkt hinter Valentino Rossi.

Der neunfache Weltmeister ist übrigens der erfolgreichste Fahrer auf dem «Circuit de Barcelona-Catalunya»: Der 41-jährige Yamaha-Star feierte in Katalonien schon zehn GP-Siege, sieben davon in der «premier class».

Sein Halbbruder Luca Marini geht als WM-Leader der Moto2-Klasse in den Catalunya-GP. Enea Bastianini (Italtrans) verkürzte den Rückstand mit seinem dritten Saisonsieg beim Emilia Romagna-GP am vergangenen Sonntag allerdings auf fünf Punkte. Marinis Teamkollege aus dem Sky Racing Team VR46, Marco Bezzecchi, liegt 20 Zähler zurück. Tom Lüthi und Marcel Schrötter aus dem Liqui Moly Intact GP Team belegen in der Gesamtwertung nach 8 von 15 Rennen die Ränge 9 und 10.

In der kleinsten Klasse der Motorrad-WM schmolz das zuvor beachtliche Polster von KTM-Pilot Albert Arenas beim Misano-Doppel auf zwei Punkte. Der WM-Zweite Ai Ogura aus dem Honda Team Asia stand in dieser Saison auch schon sechs Mal auf dem Podest, ein Sieg fehlt dem 19-jährigen Japaner aber noch. Der Österreicher Maximilian Kofler (CIP Green Power) und der Schweizer Jason Dupasquier (PrüstelGP) jagen dagegen weiter den ersten WM-Zählern hinterher.

Der Zeitplan für den Catalunya-GP 2020

Freitag, 25. September
09.00 – 09.40 Uhr: Moto3, FP1
09.55 – 10.40 Uhr: MotoGP, FP1
10.55 – 11.35 Uhr: Moto2, FP1

13.15 – 13.55 Uhr: Moto3, FP2
14.10 – 14.55 Uhr: MotoGP, FP2
15.10 – 15.50 Uhr: Moto2, FP2

Samstag, 26. September

09.00 – 09.40 Uhr: Moto3, FP3
09.55 – 10.40 Uhr: MotoGP, FP3
10.55 – 11.35 Uhr: Moto2, FP3

12.35 – 12.50 Uhr: Moto3, Qualifying 1
13.00 – 13.15 Uhr: Moto3, Qualifying 2
13.30 – 14.00 Uhr: MotoGP, FP4
14.10 – 14.25 Uhr: MotoGP, Qualifying 1
14.35 – 14.50 Uhr: MotoGP, Qualifying 2
15.10 – 15.25 Uhr: Moto2, Qualifying 1
15.35 – 15.50 Uhr: Moto2, Qualifying 2

Sonntag, 27. September

09.40 – 10.00 Uhr: Moto3, Warm-up
10.10 – 10.30 Uhr: Moto2, Warm-up
10.40 – 11.00 Uhr: MotoGP, Warm-up

Startzeiten
12.00 Uhr: Moto3, Rennen (21 Runden)
13.20 Uhr: Moto2, Rennen (22 Runden)
15.00 Uhr: MotoGP, Rennen (24 Runden)

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 28.11., 23:30, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa. 28.11., 23:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 00:50, Sky Sport 2
    Formel 2
  • So. 29.11., 01:40, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 29.11., 02:05, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So. 29.11., 02:45, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship
  • So. 29.11., 03:00, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 29.11., 03:50, ORF 1
    Formel 1 Großer Preis von Bahrain 2020
» zum TV-Programm
8DE