Für Zweitakt-Liebhaber: Cagiva C593 wird versteigert

Von Mario Furli
MotoGP
John Kocinski auf dem Weg zum Sieg beim US-GP 1993

John Kocinski auf dem Weg zum Sieg beim US-GP 1993

Eine seltene Chance für Liebhaber mit dem nötigen Kleingeld: Die Cagiva, auf der John Kocinski 1993 in Laguna Seca in der Königsklasse 500 ccm triumphierte, wird in Las Vegas unter den Hammer kommen.

John Kocinski ist noch immer der letzte US-Amerikaner, der in der zweithöchsten Klasse der Motorrad-WM siegreich war: Er gewann 1990 in Australien und kürte sich im selben Jahr zum 250-ccm-Weltmeister. Ein Jahr später gelang ihm sein erster von insgesamt vier Siegen in der Königsklasse 500 ccm, wobei er die letzten zwei auf Cagiva einfuhr – beim US-GP 1993 und beim Australien-GP 1994.

Die C593, auf der Kocinski in Laguna Seca am 12. September 1993 vor Alex Barros, Luca Cadalora und Kevin Schwantz zum Sieg stürmte, wird nun von Mecum Auctions versteigert. Die vorletzte Cagiva, die in der Motorrad-WM antrat, kommt am 28. April in Las Vegas unter den Hammer.

Nach 1994 zog sich Cagiva aus dem GP-Sport zurück und gab nur noch 1995 beim Heimrennen ein Gastspiel mit Pierfrancesco Chili. Der italienische Hersteller geht auf Giovanni Castiglioni zurück. Er hatte 1950 in Varese eine Metallwarenfabrik gegründet, daher kommt auch der Name: Castiglioni Giovanni Varese. Die Brüder Gianfranco und Claudio Castiglioni führten die Firma dann 1978 in den Motorradrennsport, nachdem die Familie das Aermacchi-Werk von Harley-Davidson übernommen hatte.

Cagiva sammelte in der Motorrad-WM drei Siege, elf Podestplätze und sechs Pole-Positions. Der Erste, der auf Cagiva gewann, war übrigens Eddie Lawson beim Ungarn-GP 1992.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 19.01., 08:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Di. 19.01., 08:45, Kabel 1 Classics
    Monte Carlo Rallye
  • Di. 19.01., 09:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis der Türkei
  • Di. 19.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Di. 19.01., 10:25, Motorvision TV
    Formula E Street Racers
  • Di. 19.01., 11:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Di. 19.01., 12:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di. 19.01., 12:40, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 19.01., 13:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Di. 19.01., 14:30, Spiegel TV Wissen
    Auto Motor Party
» zum TV-Programm
7DE