Tech3 KTM Factory Team: Neues KTM-Design am Freitag

Von Günther Wiesinger
MotoGP
Das genaue Design bleibt ein Geheimnis: Die KTM RC16 des von KTM Tech3 Factory Racing kommt erst am Freitag ins Rampenlicht

Das genaue Design bleibt ein Geheimnis: Die KTM RC16 des von KTM Tech3 Factory Racing kommt erst am Freitag ins Rampenlicht

2021 werden erstmals zwei KTM-MotoGP-Werkspiloten von Tech3 ganz im orangen KTM-Design antreten. Am Freitag wird es in einer Online-Präsentation vorgestellt.

Der französische Tech3-Teambesitzer Hervé Poncharal beteiligt sich 2021 zum dritten Mal mit KTM an der MotoGP-Weltmeisterschaft. Und zum dritten Mal ändert sich neben der Fahrerpaarung auch das Design. Denn 2019 warb Tech3 für die Energy Drink-Firma Red Bull. 2020 wurde die Bikes im Red Bull Organics-Design gestylt, das sind Bio-Erfrischungsgetränke mit den Geschmacksrichtungen Cola, Lemon, Ginger, Tonic Water und Viva Mate.

Für 2021 wurde der Red Bull-Vertrag nicht verlängert, deshalb wird das Tech3-Team in der kommenden Saison zu 100 Prozent in den orangefarbenen KTM-Farben antreten. Bei Kiska Design in Salzburg kamen zwei Entwürfe in die engere Auswahl. Das endgültige Design wird am Freitag bei der Teampräsentation von Tech3 KTM Factory Racing gemeinsam mit dem neuen Fahrerduo Danilo Petrucci und Iker Lecuona vorgestellt. Der Slogan «Ready to Race» ist deutlich zu sehen, auch Co-Sponsor «elf» kommt gut zur Geltung.

Die beiden Tech3-Piloten befanden sich in der Woche nach dem 26. Januar für drei Tage für Foto-Shootings und Filmaufnahmen in Oberösterreich. Petrucci trainierte dann letzte Woche noch fünf Tage im Athlete Performance Centre von Red Bull in Thalgau.

Die KTM-RC16-Werksmaschinen für Tech3 wurden vom Team bereits im Dezember in Munderfing aufgebaut. Dann wurden sie mit Seefracht nach Kuala Lumpur geschickt, denn dort sollte von 17. bis 19. Februar der erste IRTA-Test stattfinden. Inzwischen wurde der erste Test nach Doha/Katar (6./7.3.) und 10 bis 12.3) verlegt.

Deshalb musste Teambesitzer Poncharal die Seefracht von Malaysia wieder zurück nach Frankreich beordern. «Am 17. Februar verlassen die Container unseren Workshop Richtung Doha», erzählte Poncharal.

Die Tech3-KTM-Mannschaft bekommt dasselbe Material wie die Factory-Mannschaft, deshalb trägt sie den Begriff «Factory» jetzt auch neu im Teamnamen. Tech3 bestritt die MotoGP-Saison 2019 mit Miguel Oliveira und Hafiz Syahrin, im Vorjahr kamen Oliveira und Lecuona zum Einsatz. Oliveira gewann in Spielberg-2 und in Portimão, er sorgte beim Heim-GP in Portugal dazu für die Pole-Position und wurde WM-Neunter. Deshalb wurde er jetzt neben Brad Binder als Nachfolger von Pol Espargaró ins Red Bull KTM Factory Team befördert.

«Wir haben 2021 mit Iker Lecuona den jüngsten und mit Danilo Petrucci den ältesten KTM-MotoGP-Fahrer im Team», rechnet Tech3-Teambesitzer Poncharal vor. «Wir sind bei KTM eine Familie, und das meine ich so. Wir haben im vergangenen Frühjahr einen Plan für 2021 gemacht. Und den erfüllen wir jetzt. Let’s go!»

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 08.05., 20:55, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Sa.. 08.05., 21:25, Motorvision TV
    Tour European Rally 2021
  • Sa.. 08.05., 21:50, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship
  • Sa.. 08.05., 21:55, Motorvision TV
    All Wheel Drive Safari Challenge
  • Sa.. 08.05., 22:05, N24
    Making of: Pirelli-Reifen
  • Sa.. 08.05., 22:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Sa.. 08.05., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 08.05., 22:50, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Sa.. 08.05., 23:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 08.05., 23:15, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
» zum TV-Programm
5DE