Fabio Quartararo: «Bleibe im Regen nicht lange vorne»

Von Johannes Orasche
MotoGP
Dritte Pole in Serie: Fabio Quartararo

Dritte Pole in Serie: Fabio Quartararo

MotoGP-Polesetter Fabio Quartararo spricht offen über seine Erwartungen für den Heim-Grand Prix am Sonntag in Le Mans.

Fabio Quartararo schaffte in Le Mans seine dritte Pole-Position nach Portimão und Jerez in Folge. Zudem steht der Franzose aus dem Yamaha-Werksteam wie auch schon im Jahr 2020 bei seinem MotoGP-Heimrennen ganz vorne.

Der 22-Jährige macht sich daher natürlich viele Gedanken und malt sich Szenarien aus: «Das 'starting device‘ funktioniert gut; ich werde es beim Start sicher verwenden. Wir müssen diesen Vorteil nützen, auch wenn es dann gleich in die Rechtskurve geht. Es war gut dass wir gleich in Q2 waren. Mein Arm fühlt sich gut an nach der Operation.»

Er weiß aber auch: «Es ist schwer, etwas für das Rennen vorherzusagen. Die Pace von Maverick, Jack und mir ist gut. Auf nasser Piste habe ich mehr Probleme als zum Beispiel Zarco. Ich bin hier bisher nur ein Rennen auf nasser Piste gefahren.»

Quartararo wünscht sich daher nichts sehnlicher als ein trockenes Rennen: «Ich fahre auf nasser Piste gut, fühle mich auch nicht langsam. Es ist aber am Ende doch recht klar zu sehen, dass die Beschleunigung das Problem ist. Bei einem Regenrennen werden wir nicht lange vorne sein. Ich will dann von den Fahrern sehen, was sie anders machen. Jack ist im Regen einer der besten Fahrer. Ich will dann auch sehen, was er anders macht.»

«El Diablo» gibt zu bedenken: «Normal ist es schwer mit der Reifenwahl, aber hier ist es wegen der Temperaturen ziemlich klar. Ich denke, dass bei trockener Strecke jeder die weichen Reifen nehmen wird.»

Zu einem möglichen Bike-Wechsel bei einbem «flag to flag»-Race am Sonntag sagt Quartararo: «Es ist meine dritte Saison in der MotoGP-WM. Wir haben es natürlich schon geprobt, hatten es aber noch nie im Rennen. Es wäre eine nette neue Erfahrung.»

Zum privaten Treffen mit Jerez-Sieger Jack Miller auf der Piste während und nach dem Q2 am Samstag verrät Quartararo: «Im Vorjahr war Jack auch schon hinter mir beim letzten Versuch; auch diesmal war er wieder hinter mir. Ich habe dann nach dem Zielstrich sofort nach hinten geschaut, ob der Abstand gleich geblieben ist.»

Ergebnis MotoGP-Q2, Samstag, 15, Mai, Le Mans

1. Fabio Quartararo, Yamaha, 1:32,600 min
2. Maverick Viñales, Yamaha, +0,081 sec
3. Jack Miller, Ducati, +0,104
4. Franco Morbidelli, Yamaha, +0,166
5. Johann Zarco, Ducati, +0,277
6. Marc Márquez, Honda, 0,437
7. Takaaki Nakagami, Honda, +0,520
8. Pol Espargaró, Honda, +0,550
9. Valentino Rossi, Yamaha, +0,791
10. Miguel Oliveira, KTM, +1,267
11. Lorenzo Savadori, Aprilia, +1,658
12. Luca Marini, Ducati, +1,665

Ergebnisse MotoGP-Qualifying 1, Le Mans:

1. Lorenzo Savadori, Aprilia, 1:42,550 min
2. Luca Marini, Ducati, +0,802 sec
3. Aleix Espargaró, Aprilia, +0,868
4. Joan Mir, Suzuki, +0,872
5. Alex Rins, Suzuki, +0,973
6. Pecco Bagnaia, Ducati, +0,980
7. Danilo Petrucci, KTM, +1,307
8. Iker Lecuona, KTM, +1,774
9. Alex Márquez, Honda, +2,596
10. Tito Rabat, Ducati, +3,040
11. Brad Binder, KTM, +3,361
12. Enea Bastianini, Ducati, +3,573

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Endlich: Max Verstappen beendet Mercedes-Dominanz

Mathias Brunner
Der Sieg des Niederländers Max Verstappen mit Red Bull Racing-Honda in Frankreich zeigt: Die jahrelange Dominanz von Mercedes-Benz in der Turbohybrid-Ära der Formel 1 ist gebrochen – endlich.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 24.06., 18:00, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Do.. 24.06., 19:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 24.06., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 24.06., 19:20, Spiegel Geschichte
    Car Legends
  • Do.. 24.06., 19:30, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Do.. 24.06., 20:45, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 24.06., 21:15, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do.. 24.06., 21:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 24.06., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 24.06., 22:10, Motorvision TV
    Racing Files
» zum TV-Programm
3DE