Yamaha bestätigt: Viñales ab sofort mit Galbusera

Von Nora Lantschner
Massimo Meregalli und Silvano Galbusera

Massimo Meregalli und Silvano Galbusera

Esteban Garcia arbeitet nicht länger für das Yamaha-Werksteam, die Entscheidung sei einvernehmlich gefallen. Bis zum Ende der MotoGP-Saison 2021 ist Silvano Galbusera Crew-Chief von Maverick Viñales.

SPEEDWEEK.com-Leser erfuhren es gestern Abend vorab, nun ist es offiziell: Maverick Viñales wird nicht länger von Crew-Chief Esteban Garcia betreut. Diesen Posten übernimmt ab dem Catalunya-GP und bis zum Ende der Saison 2021 Rossis ehemaliger Cheftechniker Silvano Galbusera. Der Italiener war Ende 2019 in das Test-Team von Yamaha gewechselt.

Nach dem Italien-GP haben sich Esteban Garcia und das Monster Energy Yamaha MotoGP Team einvernehmlich darauf geeinigt, ihre Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung zu beenden, teilte das Yamaha-Werksteam Donnerstagmittag in einer kurzen Aussendung offiziell mit.

«Esteban wurde 2019 Teil unseres Teams. Er und Maverick hatten schon zuvor zusammengearbeitet und 2013 die Moto3-WM gewonnen. Wir sind dankbar für Estebans Einsatz und Leidenschaft in der Zeit, die wir zusammen verbracht haben und in der Maverick elf Podestplätze errang, darunter vier Siege, drei zweite Plätze und vier dritte Plätze. Ein Teammitglied zu verabschieden ist immer eine traurige Sache, aber es war eine einvernehmliche Entscheidung, die darauf basiert, was für beide Seiten das Beste ist», betonte Teammanager Massimo Meregalli. «Wir wünschen Esteban das Beste für seine Zukunft.»

Yamaha Motor Co., Ltd, Yamaha Motor Racing Srl und das Monster Energy Yamaha MotoGP Team schlossen sich der Danksagung an.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton–Max Verstappen: So geht’s weiter

Mathias Brunner
Max Verstappen gegen Lewis Hamilton: Kollision nach dem Start in Imola, Berührung nach dem Start in Spanien, Kollision in der ersten Runde von Silverstone, nun beide draussen in Monza. Was kommt als nächstes?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 16.09., 13:20, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 16.09., 13:50, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Do.. 16.09., 14:30, Eurosport 2
    ERC All Access
  • Do.. 16.09., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 16.09., 14:50, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Do.. 16.09., 15:00, Eurosport 2
    Motorradsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do.. 16.09., 15:15, ORF Sport+
    Formel 1
  • Do.. 16.09., 17:15, ORF Sport+
    Motorhome - Formel 1 GP von Italien 2021: Die Analyse, Highlights aus Monza
  • Do.. 16.09., 18:15, ORF Sport+
    Formel E Magazin 2020/21
  • Do.. 16.09., 19:05, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
3DE