Tobias Moretti über Binder: «Hab den Atem angehalten»

Von Günther Wiesinger
Der Tiroler Schaupielstar Tobias Moretti erlebte den Triumph von Brad Binder beim GP von Österreich in der Red Bull-KTM-Box begeistert mit.

Der österreichische Schauspielstar Tobias Moretti beobachtet beim GP von Österreich als Gast von Red Bull KTM in der Box von Brad Binder das MotoGP-Rennen und fieberte in den letzten Runden mit, als der Südafrikaner mit Slicks im Regen die Führung übernahm – und trotz eines kleinen Ausritts in der Zielkurve 12,9 sec vor Pecco Bagnaia den Zielstrich als Sieger überquerte.

Moretti, der jahrelang die Rolle des «Jedermann» bei den Salzburger Festspielen verkörperte und in jungen Jahren bei «Kommissar Rex» die Hauptrolle spielte, ist ein Motorradfan der Extraklasse und lässt keine Gelegenheit für einen MotoGP-Besuch aus. Der populäre Tiroler hat mit seinem ebenfalls schauspielernden Bruder Gregor Bloéb unter Anleitung des zweifachen Motocross-Weltmeisters Heinz Kinigadner auch schon namhafte Motorrad-Wettbewerbe bestritten wie zum Beispiel die «Africa Rally» – natürlich auf KTM.

«Das ist ein Krimi, so etwas kann kein Drehbuch-Autor schreiben», zeigte sich Moretti im Gespräch mit SPEEDWEEK.com begeistert. «Ich war in der KTM-Box und habe gestaunt, als diese Fünfter-Linie vor Brad in die Box eingebogen ist und dann vor uns vorbei gezogen ist… Als Brad draußen geblieben ist, haben in der Box alle nur noch den Atem angehalten. Es herrschte totale Funkstille da drinnen in der Box, eine unfassbare Spannung.»

«Brad musste im Nassen mit den Slicks noch drei Runden zurücklegen. Am Anfang hat man sich gedacht, vielleicht steht er das als Führender durch. Aber dann hat es so stark zum Regnen angefangen. Und dann hat es Marc Márquez sogar mit den Regenreifen rausgehext! Da haben wir uns gedacht: Wahnsinn! Brad ist nachher nur noch wie auf Eiern um die Piste gerollt, es ist wie auf einem ‚Ice Track‘ vorbei gefahren. Es war so unfassbar spannend und einfach so cool. Denn der Brad ist einfach ein ‚fucking tough guy.‘ Cool.»

Ergebnisse MotoGP Red Bull Ring, 15. August 2021:

1. Brad Binder (ZA), KTM, 28 Runden in 40:46,928 min
2. Pecco Bagnaia (I), Ducati, +9,991 sec
3. Jorge Martin (E), Ducati, +11,570
4. Joan Mir (E), Suzuki, +12,623
5. Luca Marini (I), Ducati, +14,831
6. Iker Lecuona (E), KTM, +14,952
7. Fabio Quartararo (F), Yamaha, +16,650
8. Valentino Rossi (I), Yamaha, +17,150
9. Alex Márquez (E), Honda, +17,692
10. Aleix Espargaró (E), Aprilia, +18,270
11. Jack Miller (AUS), Ducati, +25,144
12. Danilo Petrucci (I), KTM, +25,193
13. Takaaki Nakagami (J), Honda, +25,603
14. Alex Rins (E), Suzuki, +30,642
15. Marc Márquez (E), Honda, +35,459
16. Pol Espargaró (E), Honda, +40,384
17. Cal Crutchlow (GB), Yamaha, +52,950
– Miguel Oliveira (P), KTM, 6 Runden zurück
– Johann Zarco (F), Ducati, 10 Runden zurück
– Enea Bastianini (I), Ducati, 22 Runden zurück

Stand Fahrer-WM nach 11 von 18 Rennen:

1. Quartararo, 181 Punkte. 2. Bagnaia 134. 3. Mir 134. 4. Zarco 132. 5. Miller 105. 6. Binder 98. 7. Viñales 95. 8. Oliveira 85. 9. Aleix Espargaró 67. 10. Martin 64. 11. Marc Márquez 59. 12. Nakagami 55. 13. Rins 44. 14. Alex Márquez 41. 15. Pol Espargaró 41. 16. Morbidelli 40. 17. Bastianini 31. 18. Petrucci 30. 19. Rossi 28. 20. Marini 27. 21. Lecuona 24. 22. Bradl 11. 23. Pedrosa 6. 24. Savadori 4. 25. Pirro 3. 26. Rabat 1.

Konstrukteurs-WM:

1. Ducati, 212 Punkte. 2. Yamaha 209. 3. KTM 152. 4. Suzuki 138. 5. Honda 104. 6. Aprilia 68.

Team-WM:

1. Monster Energy Yamaha, 276 Punkte. 2. Ducati Lenovo 239. 3. Pramac Racing 200. 4. Red Bull KTM Factory Racing 183. 5. Suzuki Ecstar 178. 6. Repsol Honda 107. 7. LCR Honda 96. 8. Aprilia Racing Team Gresini 71. 9. Petronas Yamaha SRT 68. 10. Esponsorama Racing Ducati 58. 11. Tech3 KTM Factory Racing 54.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Verstappen gegen Hamilton: So stehen die Chancen

Mathias Brunner
Max Verstappen siedelt die Chancen auf einen Titelgewinn 2021 bei «fünfzig zu fünfzig» an. Wir sagen, auf welchen Strecken der Niederländer gegen Lewis Hamilton die besseren Aussichten hat.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 23.10., 19:10, Motorvision TV
    BTPA Tractor Pulling
  • Sa.. 23.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa.. 23.10., 19:30, ORF Sport+
    Extreme E Magazin 2021
  • Sa.. 23.10., 20:55, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Sa.. 23.10., 20:55, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
  • Sa.. 23.10., 21:05, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Sa.. 23.10., 21:25, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
  • Sa.. 23.10., 21:25, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
  • Sa.. 23.10., 21:50, Motorvision TV
    Tour European Rally 2021
  • Sa.. 23.10., 21:50, Motorvision TV
    Tour European Rally 2021
» zum TV-Programm
3DE