Formel 1: Ein selten kurioser Unfall

Silverstone-GP im TV: Aufgepasst, MotoGP vor Moto2!

Von Nora Lantschner
Der Silverstone Circuit erlebt sein erstes MotoGP-Rennen seit zwei Jahren

Der Silverstone Circuit erlebt sein erstes MotoGP-Rennen seit zwei Jahren

Nach einem Jahr Corona-bedingter Pause geht es in Silverstone wieder um Punkte in der Motorrad-WM. Wann, wo und wie die MotoGP-Fans vom heutigen Renntag nichts verpassen.

Erstmals seit dem Teruel-GP 2020 in Aragón (Takaaki Nakagami) und damit 14 Grand Prix steht in Silverstone heute wieder eine Honda auf der Pole-Position: Neuzugang Pol Espargaró beendete dadurch für seinen Arbeitgeber die längste Qualifying-Durststrecke seit 1982. Was aber passiert im Rennen?

Die MotoGP-Fans erleben es auch von zu Hause aus live mit: ServusTV überträgt in Österreich, Deutschland und der Schweiz alle Rennen im Free-TV. Es gilt allerdings den aufgrund der einstündigen Zeitverschiebung ungewohnten Zeitplan zu beachten, zudem starten die MotoGP-Asse vor der Moto2-Klasse. Denn um 15 Uhr fällt in Spa-Francorchamps der Startschuss für den Großen Preis von Belgien der Formel 1.

Das hat aber keine Auswirkungen auf das TV-Programm für die österreichischen MotoGP-Fans, da die Königsklasse auf vier Rädern dort an diesem Wochenende auf ORF 1 zu sehen.

Eine TV-Alternative zum österreichischen Privatsender gibt es wie gewohnt nur für Fans aus der Schweiz: SRF zwei überträgt am heutigen Sonntag das MotoGP-Rennen live. Eine Teilaufzeichnung des Moto2-Rennens wird um 17.30 Uhr nachgeliefert.

Zum Online-Angebot: Auf servustv.com/sport gibt es nicht nur den Stream des ServusTV-Programms in Deutsch, für Nutzer in Österreich ist die gesamte Action aller drei WM-Klassen von Freitag an (Trainings, Qualifyings und Rennen) im Livestream mit englischem Original-Kommentar zu sehen. Unmittelbar nach jeder Übertragung stehen zudem das dritte sowie vierte Freie Training der MotoGP, alle Qualifyings und Rennen als Video zum Nachsehen bereit (ebenfalls nur in Österreich).

Erlauben die TV-Rechte die Übertragung neben Österreich auch in Deutschland, ist der ServusTV-Stream mit deutschem Kommentar wie gewohnt auch für Nutzer mit einer IP-Adresse aus Deutschland erreichbar – also nach den Qualifyings auch bei den Rennen aller Klassen.

Als Alternative ist der Livestream der Dorna auf motogp.com verfügbar. Eine volle Saison kostet üblicherweise 139,99 Euro, im «Half Season Special» wird der VideoPass für die zweite Saisonhälfte nun aber mit 50 Prozent Rabatt angeboten. Dafür sind auf der offiziellen Website alle Sessions mit englischem Kommentar live und on Demand verfügbar. Hinzukommen zahlreiche Videos mit Interviews und Einblicken hinter die Kulissen der MotoGP-WM. Im Archiv finden sich zudem alle GP-Rennen seit 1992.

Der kostenpflichtige Streamingdienst DAZN hält auch 2021 die deutschen Online-Rechte für die Motorrad-WM. Allerdings wurde der Programmumfang verringert: DAZN überträgt nicht mehr von Freitag an, sondern nur noch alle Qualifyings und Rennen inklusive des FP4 der MotoGP-Klasse.

Die ersten 30 Tage bei DAZN sind kostenlos, nach dem Gratismonat stehen zwei Varianten zur Auswahl: Ein Monatsabo für 11,99 Euro oder ein Jahresabo für 119,99 Euro.

Das TV-Programm für den Silverstone-GP 2021:
Sonntag, 29. August
 
MESZ Serie Session ServusTV
Österreich
 ServusTV
Deutschland
SRF
zwei
10.00 Moto3 Warm Up Stream
ab 10.00




 
10.30 MotoGP Warm Up
11.00
Moto2
Warm Up
12.20 Moto3 Rennen 11.40-16.30
TV & Stream
11.40-16.30
TV & Stream
 
14.00 MotoGP Rennen 13.55-
14.50
15.30
Moto2
Rennen 17.30-
18.00

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: «Das Update muss greifen»

Von Dr. Helmut Marko
Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com das GP-Wochenende auf dem Silverstone Circuit und spricht auch über die Red Bull Junioren und das anstehende Rennen auf dem Hungaroring.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 18.07., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 18.07., 17:45, ORF Sport+
    Motorsport: European Le Mans Series
  • Do. 18.07., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Do. 18.07., 19:35, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do. 18.07., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 18.07., 21:20, Motorvision TV
    Rally
  • Do. 18.07., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 18.07., 21:45, SPORT1+
    Motorsport - Historic & Individual Motorsports Events
  • Do. 18.07., 21:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 18.07., 22:00, ORF Sport+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
» zum TV-Programm
11