Valentino Rossi ist auch im Ski-Weltcup ein Idol

Von Mario Furli
Christof Innerhofer präsentiert das Spezial-Design

Christof Innerhofer präsentiert das Spezial-Design

Fast fünf Wochen nach Valentino Rossis letztem MotoGP-Rennen tauchte heute dank Christof Innerhofer auch im Alpinen Ski-Weltcup ein «Grazie Vale»-Schriftzug auf.

Ski-Star Christof Innerhofer, Super-G-Weltmeister von 2011 und sechsfacher Weltcup-Sieger aus Südtirol, beschenkte sich an seinem 37. Geburtstag selbst: Sein Heimrennen auf der Saslong in Gröden bestritt er am Freitag mit einem gelben Helm zu Ehren des neunfachen Motorrad-Weltmeisters Valentino Rossi – samt #46 und «Grazie Vale».

Dazu erklärte Innerhofer am ORF-Mikrofon: «Ich verpasse kein MotoGP-Rennen, egal wo. Ich muss sagen, [Vale] war für mich einfach ein großes Vorbild. Auch wegen der Schräglagen», lachte «Inner», der schon mehrmals im MotoGP-Paddock zu Gast war. Wieder ernst fügte er an: «Einfach wegen seiner Leidenschaft für den Sport, die so groß ist, dass er nie aufhören wollte.»

Der routinierte Speed-Spezialist aus der italienischen Ski-Nationalmannschaft sieht Parallelen zu seiner eigenen Karriere: «Wenn ein Athlet, der älter wird, es immer noch mit Leidenschaft macht, obwohl es gegen die Jungen immer schwieriger wird, aber man das trotzdem noch nicht missen will – ich glaube, da geht es mir ähnlich. Er hat sich immer zurückgekämpft und ist ein großes Vorbild für mich», bekräftigte Innerhofer.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

2024: (Un)realistische Prognosen

Werner Jessner
Bevor es am Wochenende erstmals ernst wird, wagen wir zwei Blicke auf die Saison 2024 in der Formel 1 und MotoGP: Einen realistischen, einen optimistischen. (Zu Jahresende werden wir sehen, wie weit wir daneben lagen.)
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 03.03., 06:45, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
  • So.. 03.03., 07:35, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So.. 03.03., 08:30, Motorvision TV
    Tourenwagen: Supercars Championship
  • So.. 03.03., 08:30, Eurosport 2
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • So.. 03.03., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 03.03., 11:15, DMAX
    Helden - Wir liefern ab
  • So.. 03.03., 14:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • So.. 03.03., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 03.03., 15:00, Motorvision TV
    Legends Cars National Championship
  • So.. 03.03., 15:50, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
6