Alpinestars arbeitet mit Dovizioso an neuem Helm

Von Simon Patterson
Warum zeigte sich Andrea Dovizioso bei der WithU-Teampräsentation vor der MotoGP-Saison 2022 zwar mit Shoei-Helm, aber ohne sichtbares Logo der Marke? SPEEDWEEK.com hat die Antwort.

Aufmerksamen Beobachtern fiel bei der offiziellen Vorstellung des WithU Yamaha RNF MotoGP Teams am Montagabend sofort auf: Andrea Dovizioso trug zwar einen Shoei-Helm, aber kein Logo war an seiner Ausrüstung zu sehen. «Das liegt daran, dass ich ein Abkommen mit Alpinestars von Kopf bis Fuß abgeschlossen habe», erklärte der 15-fache MotoGP-Sieger auf Nachfrage.

SPEEDWEEK.com erfuhr nun: Alpinestars entwickelt erstmals einen Vollvisierhelm – gemeinsam mit Andrea Dovizioso. Die eigene Helm-Entwicklungsabteilung der italienischen Marke beschäftigt sich schon seit Jahren intensiv mit der Verbesserung des Kopfschutzes, ein Ergebnis dieser Forschungsarbeit ist der S-M10 Motocross-Helm. Parallel dazu wird aber auch an anderen Konzepten gearbeitet – wie dem MotoGP-Projekt.

«Dovi ist Teil des Projekts», wird aus dem Umfeld des WithU-Yamaha-Piloten bestätigt. Allerdings wird der neue Helm des italienischen Herstellers für Schutz- und Rennbekleidung mit Sitz in Asolo nicht vor 2023 in der Öffentlichkeit zu sehen sein.

Der erster Offroad-Helm von Alpinestars kam schon 2018 auf den Markt und etablierte sich im Motocross-Sport rasch im oberen Preissegment. Drei Jahre lang zählte MXGP-Vizeweltmeister Romain Febvre zu den namhaften Testimonials, für 2022 ging das neu formierte Kawasaki-Werksteam aber eine Partnerschaft mit Ausrüster Just1 ein. Dafür trägt MX2-Weltmeister und MXGP-Rookie Maxime Renaux (Yamaha) in dieser Saison erstmals den «S-M10» der bekannten Marke aus Asolo. Ebenfalls mit Alpinestars-Helm fuhr in der prestigeträchtigen US-Supercross-Serie am vergangenen Samstag HRC-Ass und Roczen-Teamkollege Chase Sexton seinen ersten 450er-Sieg ein. Demselben Helmhersteller vertraut auch der Leader der 250er-Westküstenmeisterschaft Christian Craig (Yamaha).

Bei seinen regelmäßigen Motocross-Einheiten trägt «Dovi» übrigens auch schon seit dem Vorjahr einen Kopfschutz von Alpinestars.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 16.05., 13:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo.. 16.05., 13:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 16.05., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 15:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 15:05, Motorvision TV
    King of the Roads 2020
  • Mo.. 16.05., 15:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 15:50, Motorvision TV
    Tour European Rally 2021
  • Mo.. 16.05., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mo.. 16.05., 16:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
  • Mo.. 16.05., 16:45, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2021
» zum TV-Programm
3AT