Zeitplan: Die MotoGP ist erstmals in Indien zu Gast

Von Nora Lantschner
So präsentiert sich der BIC (Buddh International Circuit)

So präsentiert sich der BIC (Buddh International Circuit)

Der erste MotoGP-Event auf dem Buddh International Circuit bildet den Auftakt in eine sieben Stationen umfassende Übersee-Tournee der Motorrad-WM. Mit IndianOil wurde kurzfristig auch noch ein Titelsponsor präsentiert.

Der Buddh International Circuit in Greater Noida in der Nähe von Delhi ist für die Motorrad-GP-Piloten unbekanntes Terrain. Geplant wurde die Rennstrecke von Hermann Tilke, sie erstreckte sich ursprünglich über eine Länge von 5,125 km. Die großzügige Anlage wurde auf die Anforderungen der Formel 1 ausgerichtet, die im Bundesstaat Uttar Pradesh von 2011 bis 2013 den Indien-GP ausgetragen hat.

Die Kursführung wird als schnell und flüssig beschrieben, mit acht Rechts- und fünf Linkskurven. Besonders auf der 1220 m langen Gegengeraden erhoffen sich die lokalen Veranstalter in Indien sogar neue Top-Speed-Rekorde.

Den MotoGP-Piloten wurde zuletzt wiederholt versichert, dass alle nötigen Sicherheitsvorkehrungen getroffen wurden. So wurde etwa in der Kurve 3 die Fahrbahn nach innen verlegt, um mehr Sturzraum zu schaffen. Die aktuelle Streckenläge wird jetzt mit 5,010 km angegeben, die Fahrbahn ist 12 m breit. Insgesamt sollen rund um die Piste total 1800 m mit neuen Streckenbegrenzungen abgesichert worden sein.

«Die Änderungen, die vorgenommen wurden, sind wirklich bemerkenswert», betonte Dorna-CEO Carmelo Ezpeleta vor dem ersten Indien-GP in der Geschichte der Motorrad-WM.

In Mitteleuropa gilt es eine Zeitverschiebung von dreieinhalb Stunden zu beachten – und gar einige Anpassungen im Vergleich zum üblichen Zeitplan. So nehmen die MotoGP-Asse sowohl den Sprint am Samstag also auch das Hauptrennen über 24 Runden am Sonntag jeweils um 15.30 Uhr Ortszeit in Angriff. Das bedeutet, dass es für Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz pünktlich zum Mittagessen um 12 Uhr losgeht.

Weil die Strecke für alle neu ist, bekommen zudem alle Klassen am Freitag mehr Trainingsminuten zugestanden, um sich auf die Anforderungen des Buddh Circuits einzustellen.

Zeitplan für den Indien-GP 2023 (MESZ)

Freitag, 22. September:
06.00 – 06.50 Uhr (50 min): Moto3, Practice 1
07.05 – 08.00 Uhr (55 min): Moto2, Practice 1
08.15 – 09.25 Uhr (70 min): MotoGP, FP1

10.15 – 11.05 Uhr (50 min): Moto3, Practice 2
11.20 – 12.15 Uhr (55 min): Moto2, Practice 2
12.30 – 13.40 Uhr (70 min): MotoGP, Practice

Samstag, 23. September:

05.40 – 06.10 Uhr (30 min): Moto3, Practice 3
06.25 – 06.55 Uhr (30 min): Moto2, Practice 3
07.10 – 07.40 Uhr (30 min): MotoGP, FP2
07.50 – 08.05 Uhr (15 min): MotoGP, Qualifying 1
08.15 – 08.30 Uhr (15 min): MotoGP, Qualifying 2

09.50 – 10.05 Uhr (15 min): Moto3, Qualifying 1
10.15 – 10.30 Uhr (15 min): Moto3, Qualifying 2
10.45 – 11.00 Uhr (15 min): Moto2, Qualifying 1
11.10 – 11.25 Uhr (15 min): Moto2, Qualifying 2

Startzeit

12.00 Uhr: MotoGP-Sprint (12 Runden)

Sonntag, 24. September:
07.40 – 07.50 Uhr (10 min): MotoGP, Warm-up

Startzeiten
09.00 Uhr: Moto3-Rennen (17 Runden)
10.15 Uhr: Moto2-Rennen (19 Runden)
12.00 Uhr: MotoGP-Rennen (24 Runden)

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

This article is also available in english.

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

2024: (Un)realistische Prognosen

Werner Jessner
Bevor es am Wochenende erstmals ernst wird, wagen wir zwei Blicke auf die Saison 2024 in der Formel 1 und MotoGP: Einen realistischen, einen optimistischen. (Zu Jahresende werden wir sehen, wie weit wir daneben lagen.)
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do.. 29.02., 19:15, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Do.. 29.02., 19:15, ServusTV
    Servus Sport aktuell
  • Do.. 29.02., 20:55, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 29.02., 21:20, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do.. 29.02., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.02., 21:50, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do.. 29.02., 23:00, Eurosport 2
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do.. 29.02., 23:15, Motorvision TV
    Racing Files
  • Do.. 29.02., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Do.. 29.02., 23:45, Motorvision TV
    Monaco Grand Prix Historique
» zum TV-Programm
10