Formel 1: Verstappen-Schlappe in Monaco

Jonas Folger bestätigt: Auch 2024 KTM-Testfahrer

Von Nora Lantschner
Jonas Folger (30)

Jonas Folger (30)

Sein engagierter Einsatz in der letztjährigen MotoGP-Saison brachte Jonas Folger eine Vertragsverlängerung als Testfahrer für KTM Factory Racing ein. Das bestätigte der 30-jährige Bayer nun auch offiziell.

SPEEDWEEK.com-Leser erfuhren von Pit Beirer, dem Motorsport-Direktor der Pierer Mobility AG mit den Marken KTM, GASGAS und Husqvarna, bereits im vergangenen November, dass Jonas Folger als Testfahrer auch für 2024 für den österreichischen Hersteller im Einsatz sein wird.

Am Freitag verkündete Folger selbst: «Ich freue mich sehr, 2024 Teil des KTM-Testteams zu sein und unsere Zusammenarbeit nach Möglichkeit weiter ausbauen zu können. Es wird ein intensives Jahr, aber ich freue mich auf die bevorstehenden Aufgaben und bin hoch motiviert, sie anzugehen. Ich werde mein Bestes geben, um mich als Testfahrer weiter zu verbessern und für mögliche Renneinsätze immer in bestmöglicher Verfassung zu sein, damit ich die in mich gesetzten Erwartungen auch erfüllen kann. Ein großes Dankeschön an alle, die mir für diese hochkarätigen Aufgaben ihr Vertrauen geschenkt haben.»

Der fünffache GP-Sieger wird vor allem Testfahrten auf der MotoGP-Maschine der Pierer-Gruppe, der RC16, durchführen, spult seine Runden aber auch für andere firmeninterne Projekte ab, etwa für WP Suspension.

Im Vorjahr war der Deutsche nach der schweren Verletzung von Pol Espargaró in der ersten Saisonhälfte als Ersatzmann bei GASGAS Tech3 im Dauereinsatz, dank seiner Konstanz sammelte er dabei neun WM-Punkte. Mit den neuen Zugeständnissen kann KTM 2024 bis zu sechs Wildcard-Einsätze abwickeln, die allerdings hauptsächlich auf Pol Espargaró und Dani Pedrosa aufgeteilt werden.

«Es gibt aber keinen fixen Masterplan. Abhängig von dem, was im richtigen Moment Sinn macht, kann es Veränderungen geben», erklärte Pit Beirer, der einen Renneinsatz von Folger nicht kategorisch ausschließt. «Wir schauen auch, welche verrückten Ideen wir haben, wann man vielleicht etwas unbedingt im Rennen sehen will. Dann kann es auch sehr gut sein, dass auch der Jonas einer der Wildcard-Piloten ist. Wir genießen hier die Freiheit, drei so geniale Testfahrer zu haben.»

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Max-Faktor entscheidend in Imola

Von Dr. Helmut Marko
​Exklusiv für SPEEDWEEK.com: Dr. Helmut Marko, Motorsportberater von Red Bull, analysiert Imola – unerwartete Probleme im Training, wie Max Verstappen doch Pole und Sieg eroberte.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 27.05., 20:55, Motorvision TV
    Motorradsport: FIM Superenduro World Championship
  • Mo.. 27.05., 21:25, Motorvision TV
    Superbike: Australian Championship
  • Mo.. 27.05., 22:00, DF1
    MotoGP: Highlights
  • Mo.. 27.05., 22:20, Motorvision TV
    FIM E-Explorer
  • Mo.. 27.05., 22:50, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Mo.. 27.05., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 27.05., 23:45, Motorvision TV
    FIM Sidecarcross World Championship
  • Di.. 28.05., 01:35, Motorvision TV
    On Tour
  • Di.. 28.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 28.05., 03:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
5