MotoGP: KTM zur Personalie Marc Marquez

Zeitplan Jerez-GP 2024 mit Red Bull Rookies-Auftakt

Von Sarah Göpfert
Der Jerez-GP 2024 bietet wieder ein vollgepacktes Programm

Der Jerez-GP 2024 bietet wieder ein vollgepacktes Programm

Am Wochenende kehrt die MotoGP-WM zurück nach Europa, wo der «Gran Premio de España» die nächste Etappe der Motorrad-WM 2024 bildet. Erstmals in diesem Jahr dabei: Der Red Bull Rookies Cup mit deutscher Beteiligung.

Nach einem kurzen Abstecher nach Amerika kehrt die Motorrad-WM am Wochenende wieder zurück nach Europa. Der «Gran Premio Estrella Galicia 0,0 de España» präsentiert sich mit einem vollen Programm, das unter anderem den Saisonauftakt des Red Bull MotoGP Rookies Cup beinhaltet. Mit Leo Rammerstorfer (Österreich), Rocco Sessler (Deutschland) und Lennox Phommara (Schweiz) sind in diesem Jahr gleich drei deutschsprachige Talente am Start.

Für Aufregung wird in Andalusien sicher auch Red Bull KTM-Entwicklungsfahrer Dani Pedrosa sorgen, der mit einer Wildcard in der MotoGP antritt.

Der 4,42 km lange «Circuito de Jerez» trägt seit 2018 den Namen der Motorrad-Ikone Ángel Nieto und verfügt insgesamt über fünf Links- und acht Rechtskurven. Die längste Gerade misst lediglich 607 m. Der erfolgreichste Fahrer in Jerez ist mit neun Siegen (davon sieben in der Königsklasse) Valentino Rossi. Jorge Lorenzo war in Jerez insgesamt fünf Mal siegreich, dahinter folgen in der Bestenliste Dani Pedrosa, Alex Crivillé und Mick Doohan mit jeweils vier Erfolgen.

Im Vorjahr siegte im Sprint KTM-Werksfahrer Brad Binder, während sich Weltmeister Pecco Bagnaia (Ducati) den Sieg über die GP-Distanz sicherte. Der Vorjahres-Vierte Jorge Martin reist als WM-Leader nach Jerez. Kann der Spanier seine Führung ausbauen oder übernehmen Enea Bastianini (Ducati/2.) oder Austin-Sieger Maverick Viñales (Aprilia/3.) das Zepter in der WM-Tabelle?

Zeitplan «Gran Premio Estrella Galicia 0,0 de España» 2024:

Freitag, 26. April
09.00 – 09.35 Uhr: Moto3, Free Practice
09.50 – 10.30 Uhr: Moto2, Free Practice
10.45 – 11.30 Uhr: MotoGP, FP 1
11.55 – 12.20 Uhr: Red Bull Rookies, FP1

13.15 – 13.50 Uhr: Moto3, Practice 1
14.05 – 14.45 Uhr: Moto2, Practice 1
15.00 – 16.00 Uhr: MotoGP, Practice
16:20 – 16:45 Uhr: Red Bull Rookies, FP2
17.45 – 18.05 Uhr: Red Bull Rookies, Qualifying

Samstag, 27. April

08.40 – 09.10 Uhr: Moto3, Practice 2
09.25 – 09.55 Uhr: Moto2, Practice 2
10.10 – 10.40 Uhr: MotoGP, Free Practice 2
10.50 – 11.05 Uhr: MotoGP, Qualifying 1
11.15 – 11.30 Uhr: MotoGP, Qualifying 2

12.50 – 13.05 Uhr: Moto3, Qualifying 1
13.15 – 13.30 Uhr: Moto3, Qualifying 2
13.45 – 14.00 Uhr: Moto2, Qualifying 1
14.10 – 14.25 Uhr: Moto2, Qualifying 2

Startzeiten
15.00 Uhr: MotoGP, Sprint (12 Runden)
16.10 Uhr: Red Bull Rookies, Rennen 1 (14 Runden)

Sonntag, 28. April

09.40 – 09.50 Uhr: MotoGP, Warm-up

Startzeiten

08.45 Uhr: Red Bull Rookies, Rennen 2 (14 Runden)
11.00 Uhr: Moto3, Rennen (19 Runden)
12.15 Uhr: Moto2, Rennen (21 Runden)
14.00 Uhr: MotoGP, Rennen (25 Runden)

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Wegen Acosta: Ducati braucht Márquez im Werksteam

Von Manuel Pecino
Ducati war am MotoGP-Wochenende in Le Mans erneut der dominierende Hersteller, jedoch kommen Aprilia und KTM immer näher. Braucht die italienische Marke Marc Márquez, um den Vorsprung zu halten?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 18.05., 13:50, ServusTV
    Motorradsport: FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft
  • Sa.. 18.05., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Sa.. 18.05., 14:00, Motorvision TV
    FIM E-Explorer
  • Sa.. 18.05., 14:25, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship
  • Sa.. 18.05., 14:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa.. 18.05., 15:20, Motorvision TV
    FIM Sidecarcross World Championship
  • Sa.. 18.05., 15:30, RTL
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa.. 18.05., 15:30, ServusTV
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa.. 18.05., 16:00, ServusTV
    Formel 1: Großer Preis der Emilia Romagna
  • Sa.. 18.05., 16:10, Motorvision TV
    NZ Speedway Championship
» zum TV-Programm
12