Silverstone-GP, MotoGP: Lorenzo siegt

Von Matthias Dubach
MotoGP
Jorge Lorenzo siegte in Silverstone

Jorge Lorenzo siegte in Silverstone

Der WM-Leader baut seine Führung aus. Stefan Bradl holt Rang 8. Lokalmatador Cal Crutchlow beweist Nehmerqualitäten.

Beim Grossbritannien-GP in Silverstone drohte vor dem Start des MotoGP-Rennens der Regen. Aber es blieb trocken, die Fahrer konnten mit Slickreifen auf die 20 Runden gehen. In der Startphase führte Yamaha-Werkspilot Ben Spies das Rennen an, während sein Teamkollege Jorge Lorenzo zunächst hinter dem Spitzenquartett mit Spies, Casey Stoner, Polesetter Alvaro Bautista und Ducati-Mann Nicky Hayden zurückblieb.

Aber Lorenzo hatte sich sein Rennen klug eingeteilt und arbeitete sich nach vorne. Als der WM-Leader aus Spanien Weltmeister Stoner (Repsol Honda) überholte und erstmals führte, setzte er sich sogleich ab. Der Yamaha-Pilot siegte souverän und baute damit seine Führung in der WM aus.

Stoner verteidigte den zweiten Rang gegen Teamkollege Pedrosa, während Bautista mit Rang 4 sein bestes Ergebnis in der Königsklasse sicherstellte.

Stefan Bradl ging nach seinem Sturz im Training angeschlagen ins Rennen. Der LCR-Honda-Pilot konnte als Achter erneut den neunfachen Weltmeister Valentino Rossi (Ducati) hinter sich lassen, Rossi wurde Neunter, weil er im zweiten Renndrittel wenigstens noch Hector Barbera auf der Satelliten-Ducati vorbeigehen konnte.

Der Mann des Rennens kam aber auf Rang 6 ins Ziel. Cal Crutchlow ging mit grossen Schmerzen in seinem verletzten linken Fuss vom letzten Startplatz ins Rennen. Der Brite biss sich aber durch und ging in der letzten Runde sogar auch an Hayden vorbei, der in der Startphase noch in der Spitzengruppe dabei war.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 26.07., 09:55, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Mo.. 26.07., 10:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo.. 26.07., 10:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 26.07., 10:55, Motorvision TV
    Super Cars
  • Mo.. 26.07., 13:15, Motorvision TV
    Abenteuer Allrad
  • Mo.. 26.07., 14:05, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo.. 26.07., 14:35, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Mo.. 26.07., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo.. 26.07., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
  • Mo.. 26.07., 16:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE