Le Mans 125: Nur acht Fahrer sturzfrei!

Von Oliver Feldtweg
MotoGP 125 ccm
EspargaroNEU

EspargaroNEU

Die verkleidungshersteller hatten mit dem 125-ccm-GP-Weekend in Le Mans ihre helle Freude.

Das nasse 125-ccm-WM-Rennen von Le Mans wird als Sturzfestival sondergleichen in die Geschichte eingehen. Noch nie wurden nach einem Achtelliter-GP-Weekend so viele kaputte Verkleidungen hinten den Boxen in die Mülltonnen gestopft.

Nachdem schon im halbnassen Qualifying am Samstag 25 Stürze verzeichnet worden waren, stürzten manche Fahrer im Rennen mehrmals. Das Red-Bull-KTM-Werksteam zum Beispiel wurde durch die Crashes völlig aufgerieben und verlor alle drei Piloten (Marquez, Beaubier und Fagerhaug) durch Stürze auf dem kalten und von diversen Autorennen besonders rutschigen Belag.

Wenn unsere Aufzeichnungen stimmen, kamen nur 8 von 33 Achtelliter-Piloten sturzfrei über die 24-Runden-Distanz: Die ersten fünf des Rennens mit Julian Simon, Jonas Folger, Sergio Gadea, Bradley Smith und Takaaki Nakakami sowie Efren Vazquez (8.), Esteve Rabat (11.), Jasper Iwema (13.) und der französische Wild-Card-Pilot Gregory di Carlo. Der Franzose blieb in seiner schnellsten Runde mit 2:01,849 min stolze 5,7 sec langsamer war als Sieger Simon. Trotzdem reichte es für zwei unerwartete WM-Punkte.

Folgende Fahrer stürzten zweimal: Terol (trotzdem Neunter!), Cortese (trotzdem Zwölfter!), Marquez und Zarco. Der Schweizer DeGraaf-Aprilia-Pilot Randy Krummenacher kassierte trotz drei Stürzen noch einen WM-Punkt.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 26.10., 18:00, Eurosport
    Motorradsport: FIM-Langstrecken-WM
  • Mo. 26.10., 18:20, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 26.10., 18:45, Motorvision TV
    Tour European Rally
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 26.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 26.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 26.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 26.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
» zum TV-Programm
5DE