MugelloGP: Cortese wieder stark

Von Günther Wiesinger
GP-Jerez-2009

GP-Jerez-2009

Sandro Cortese fasste im ersten 125-ccm-Training in Mugello schnell wieder das nötige Selbstvertrauen.

Nach dem total verpatzten Le-Mans-Wochenende geht es für Sandro Cortese und sein finnischen Ajo-Interwetten-Derbi-Team beim Mugello-GP um Schadensbegrenzung.

Der deutsche 125-ccm-Pilot zog sich im ersten Freitag-Training wieder tadellos aus der Affäre: Platz 7, nur 1,2 sec hinter dem überragenden Spitzenreiter Julian Simon.

«In Le Mans ist von Freitag bis Sonntag alles schiefgelaufen», ist sich Cortese bewusst. «Die zwei Stürze im Rennen waren dann die Krönung. Heute ging es für mich in erster Linie darum, mich wieder Schritt für Schritt an das Limit heranzutasten und Selbstvertrauen zu finden und mit dem Motorrad wieder eins zu werden. Am Schluss des 60-Minuten-Trainings bin ich gute und konstante Zeiten gefahren. Das war ein idealer Aufbau für Samstag.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 08.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 08.12., 16:30, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 08.12., 17:00, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Mi.. 08.12., 18:40, Motorvision TV
    Isle of Man TT Besten Rennen Aller Zeiten
  • Mi.. 08.12., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 08.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi.. 08.12., 19:55, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mi.. 08.12., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Do.. 09.12., 00:25, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Do.. 09.12., 01:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE