Casey Stoner: Die junge Garde ist vorne

Von Günther Wiesinger
MotoGP 800 ccm
Casey Stoner beim Sepang-Test 2009.

Casey Stoner beim Sepang-Test 2009.

Casey Stoner ist schon in den kleinen Zweitakt-Klassen gegen Asse wie Pedrosa, Lorenzo und Dovizioso gefahren.

Dem Marlboro-Ducati-Werksfahrer Casey Stoner fällt auf, dass beim Saisonauftakt in Katar wie schon 2008 die junge MotoGP-Generation den Grossteil der Favoriten stellt.

Der 23-Jährige gewann schon 2007 und 2008 auf dem Losail Circuit, und seine Herausforderer wie Jorge Lorenzo (21), Dani Pedrosa (22) und Andrea Dovizioso (22) sitzen jetzt alle auf Werksmaschinen von Yamaha und Honda. «Wir vier sind alle miteinander von den kleinen Klassen nach oben gestiegen», erinnert sich Casey. «Wir sind schon in der 125er-Klasse gegeneinander gefahren, nachher bei den 250ern. Jetzt sind wir in der MotoGP-Klasse ganz vorne dabei…»

«Als ich bei den 125ern und bei den 250ern um die Weltmeisterschaft gefahren bin», erinnert sich der 23fache GP-Sieger, «waren das sehr packende Jahre, besonders bei den 125ern war die Konkurrenz unheimlich stark. Es gab so viele Fahrer, die ein Rennen oder sogar die Weltmeisterschaft gewinnen konnten. Ich denke, dass die Spitze in der MotoGP-Klasse durch die Bridgestone-Einheitsreifen auch näher zusammen rücken wird.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 28.07., 17:40, ORF 3
    Soko Kitzbühel
  • Mi.. 28.07., 18:15, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 28.07., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 28.07., 20:00, Motorvision TV
    Repco Supercars Championship 2021
  • Mi.. 28.07., 21:00, ORF Sport+
    Highlights ERC Rallye 2021 - 3. Station Rom
  • Mi.. 28.07., 21:50, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi.. 28.07., 22:15, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mi.. 28.07., 23:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Do.. 29.07., 01:30, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
  • Do.. 29.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
3DE