Formel 1: Hamilton über Kampf mit Verstappen

Mia Rusthen operiert: Gehirnblutung, Zustand stabil

Von Kay Hettich
Mia Rusthen

Mia Rusthen

Bei ihrem Sturz im ersten Lauf der Women's Circuit Racing World Championship in Misano erlitt Mia Rusthen eine schwere Gehirnerschütterung. Im Bufalini Trauma Hospital wurde die Norwegerin am Samstagabend operiert.

Rusthen war in Runde 6 in Kurve 16 mit hohem Tempo gestürzt; der genaue Ablauf ließ sich bisher nicht rekonstruieren. Das Rennen wurde sofort abgebrochen. Die Erstversorgung an der Unfallstelle, bis die 22-Jährige stabilisiert und transportfähig war, dauerte quälend lange.

Anschließend wurde Rusthen per Helikopter in eine Spezialklinik nach Cesena geflogen. Ihre Familie ist bei ihr. Das Bufalini Trauma Centre ist das Krankenhaus, in dem 2017 der bei einem Verkehrsunfall mit dem Rennrad verletzte Nicky Hayden versorgt wurde.

Der Zustand der Norwegerin ist weniger schlimm, aber dennoch ernst. Rusthen wurde wegen einer schweren Gehirnerschütterung in ein künstliches Koma versetzt, um ihren Kreislauf zu entlasten und dem Körper Ruhe zu geben. Diese Maßnahme reichte aber nicht aus.

Gewöhnlich gut informierte Quellen berichten, dass bei der Norwegerin eine Blutung im Kopf festgestellt wurde. Noch am Samstagabend wurde Rusthen operiert. Gemäß den Ärzten war der Eingriff erfolgreich und der Druck im Inneren sowie ihr Zustand insgesamt seitdem stabil.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Regeln, die den Sport lächerlich erscheinen lassen

Von Michael Scott
In der MotoGP-Sommerpause schreibt SPEEDWEEK.com-Kolumnist Michael Scott über zwei Regeln, die seiner Meinung nach nicht gut für den Sport sind. Dabei geht es um Reifendruck und die Moto3.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 22.07., 23:15, Hamburg 1
    car port
  • Mo. 22.07., 23:40, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship
  • Di. 23.07., 01:00, ORF Sport+
    Formel 1 Motorhome
  • Di. 23.07., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 23.07., 03:25, Motorvision TV
    Car History
  • Di. 23.07., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 23.07., 03:50, SPORT1+
    Motorsport: European Le Mans Series
  • Di. 23.07., 04:15, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
  • Di. 23.07., 04:45, SPORT1+
    Motorsport - Historic & Individual Motorsports Events
  • Di. 23.07., 04:45, ORF Sport+
    Formel 3: FIA-Meisterschaft
» zum TV-Programm
5