MotoGP: Ducati-Erfolg kam nicht vom Motor

Sacha Coenen (KTM) gewinnt Grand Prix of Latvia

Von Thoralf Abgarjan
Mit einem 3-1-Ergebnis gewann Red-Bull-KTM-Werksfahrer Sacha Coenen den Grand Prix of Latvia in Kegums vor seinem Zwillingsbruder Lucas. Simon Längenfelder (GASGAS) wurde mit einem 4-2-Ergebnis Dritter.

Endlich ist der Knoten für Sacha Coenen geplatzt! Der belgische Red-Bull-KTM-Werksfahrer holte im zweiten MX2-Lauf im lettischen Kegums nicht nur seinen ersten MX2-Laufsieg, sondern auch seinen ersten Grand-Prix-Sieg. Am selben Wochenende, an dem die Lawrence-Brüder in den USA auf dem Siegerpodium standen, erreichte das Bruderpaar Sacha und Lucas Coenen ebenfalls den totalen Familienerfolg.

Den Holeshot zog zunächst Husqvarna-Werksfahrer Kay de Wolf. Sacha Coenen rangierte zu Rennbeginn auf Rang 2, aber schon in der Anfangsphase stürzte der WM-Leader und fiel auf Rang 7 zurück. Danach wollte der Niederländer womöglich zu viel und ging noch zwei weitere Male zu Boden. Dabei fiel de Wolf auf Platz 16 zurück und konnte danach nur noch Schadensbegrenzung betreiben. Auf Rang 9 verpasste er am Ende das Podium.

De Wolfs Husqvarna-Teamkollege Lucas Coenen fuhr mit schnellen Rundenzeiten von Platz 5 auf Rang 3 nach vorne, aber auch er stürzte, so dass er weder Simon Längenfelder (GASGAS) auf Rang 2 noch dem führenden Sacha gefährlich werden konnte.

Sacha fuhr in seiner bekannten Kamikaze-Manier und befand sich in permanenter Sturzgefahr. Diesmal blieb er jedoch sitzen, während alle anderen Spitzenfahrer Fehler begingen, auch Simon Längenfelder. Der Deutsche versuchte, am Ende die Lücke von 8 Sekunden zur Spitze zu schließen und musste auch zweimal kurz absitzen. Zum Glück war er schnell genug wieder im Rennen, um keinen Platz zu verlieren. Mit einem 4-2-Ergebnis stand Längenfelder am Ende auf dem dritten Podiumsplatz.

Die Spitze der WM-Tabelle blieb weitgehend unverändert. WM-Leader de Wolf büßte ein paar Punkte ein und führt nach 9 von 20 Rennen mit einem Vorsprung von 55 Punkten vor Lucas Coenen. Längenfelder hat auf Tabellenplatz 3 einen Rückstand von 62 Punkten und Sacha Coenen verbesserte sich von Platz 9 auf Rang 8.

Die 10. Etappe der Motocross-WM findet in einer Woche im italienischen Maggiora statt.

Grand Prix of Latvia, MX2, Kegums:

1. Sacha Coenen (B), KTM, 3-1
2. Lucas Coenen (B), Husqvarna, 2-3
3. Simon Längenfelder (D), GASGAS, 4-2
4. Kay de Wolf (NL), Husqvarna, 1-9
5. Liam Everts (B), KTM, 5-4
6. Rick Elzinga (NL), Yamaha, 8-5
7. Mikkel Haarup (DK), Triumph, 7-6
8. Oriol Oliver (E), KTM, 6-7
9. Andrea Adamo (I), KTM, 13-8
10. Jens Walvoort (NL), KTM, 11-10

MX2 WM Stand nach 9 von 20 Events:

1. Kay de Wolf (NL), Husqvarna, 443 Punkte
2. Lucas Coenen (B), Husqvarna, 388, (-55)
3. Simon Längenfelder (D), GASGAS, 381, (-62)
4. Liam Everts (B), KTM, 341, (-102)
5. Andrea Adamo (I), KTM, 327 (-116)
6. Mikkel Haarup (DK), Triumph, 287, (-156)
7. Rick Elzinga (NL), Yamaha, 278 (-165)
8. Sacha Coenen (B), KTM, 228, (-215)
9. Thibault Benistant (F), Yamaha, 226, (-217)
10. Quentin Marc Prugnieres (F), Kawasaki, 174, (-269)

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: «Das Update muss greifen»

Von Dr. Helmut Marko
Red Bull-Motorsportberater Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com das GP-Wochenende auf dem Silverstone Circuit und spricht auch über die Red Bull Junioren und das anstehende Rennen auf dem Hungaroring.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 19.07., 23:55, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Sa. 20.07., 00:35, Motorvision TV
    Isle of Man Tourist Trophy
  • Sa. 20.07., 00:45, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 20.07., 01:05, ServusTV
    Formel 3: FIA-Meisterschaft
  • Sa. 20.07., 01:15, ORF Sport+
    Rallye: Weiz Rallye
  • Sa. 20.07., 01:30, Eurosport 2
    EWC All Access
  • Sa. 20.07., 01:45, ORF Sport+
    Rallye: Lavanttal Rallye
  • Sa. 20.07., 02:15, ORF Sport+
    Rallye: Rebenland Rallye
  • Sa. 20.07., 02:20, Motorvision TV
    Bike World
  • Sa. 20.07., 04:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
10