Evgeny Bobryshev: Keine MXGP-Zukunft mit Honda!

Von Adam Wheeler
Motocross-WM MXGP
Evgeny Bobryshev wurde von HRC abserviert

Evgeny Bobryshev wurde von HRC abserviert

Noch im Mai wurde bei HRC betont, wie wichtig Evgeny Bobryshev für das offizielle Honda-Team in der Motocross-WM MXGP sei. Nun scheint der Russe auf der Abschussliste zu stehen.

«Der Name Bobryshev ist eng verbunden mit dem Wort Beständigkeit. Es gibt für uns keinen Grund, das zu ändern», meinte HRC General Manager Roger Harvey noch vor weniger als drei Monaten gegenüber SPEEDWEEK.com. «Von unserer Seite stehen ihm die Türen offen.»

Doch nun die Kehrtwende: Beim MXGP-Meeting in Lommel wurde Evgeny Bobryshev mitgeilt, dass ihm keine Vertragsverlängerung angeboten wird! Honda schaut sich nach einem jüngeren Teamkollegen an der Seite von Weltmeister Tim Gajser (20) um.

Der 29-jährige Bobryshev fährt seit 2011 für Honda und war maßgeblich an der Entwicklung der CRF450F beteiligt. Bereits 2011 gewann er für die Japaner seinen ersten GP; WM-Dritter 2015 seine beste Endplatzierung.

Der Russe reiht sich in eine lange Liste MX-Stars ein, die für 2018 ein neues Team suchen. Unter anderem stehen auch Max Nagl (Husqvarna) und Kevin Strijbos (Suzuki) für kommende Saison ohne Motorrad da.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di. 24.11., 21:50, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Di. 24.11., 22:20, Motorvision TV
    Racing Files
  • Di. 24.11., 22:35, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 22:45, Hamburg 1
    car port
  • Di. 24.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Di. 24.11., 23:15, Motorvision TV
    Racing in the Green Hell
  • Mi. 25.11., 02:00, Motorvision TV
    Made in....
  • Mi. 25.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 25.11., 03:00, Eurosport 2
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Mi. 25.11., 03:35, SPORT1+
    Motorsport - FIA WEC
» zum TV-Programm
6DE