Schock: Max Nagl verpasst Motocross-GP in Lommel

Von Frank Quatember
Motocross-WM MXGP
Max Nagl ist an der Hand verletzt

Max Nagl ist an der Hand verletzt

Der deutsche TM-Pilot Max Nagl wird den wichtigen Motocross-GP am kommenden Wochenende im belgischen Lommel verpassen. Ursache sind die Handverletzungen vom ADAC MX Masters in Möggers.

Nach Informationen von SPEEDWEEK.com meldete sich der derzeit Elftplatzierte der MXGP-WM heute offiziell vom Grand Prix in Lommel ab. Max Nagl hat sich Mitte Juli beim Österreich-Gastspiel des ADAC MX Masters während des Trainings den Ringfinger der linken Hand zweimal gebrochen und die anderen Finger an der Hand ebenfalls angeschlagen. Nach dem WM-Lauf in Lommel folgt eine kurze Atempause bis zum Schweiz-GP am 19. August in Frauenfeld. Dann will der 30-Jährige aus dem TM-Werksteam wieder dabei sein.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 30.10., 18:40, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 30.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 30.10., 19:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 30.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 30.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Fr. 30.10., 20:45, Motorvision TV
    Andros Trophy
  • Fr. 30.10., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 30.10., 21:30, Sky Sport 2
    Warm Up
  • Fr. 30.10., 21:40, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series
  • Fr. 30.10., 22:25, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
» zum TV-Programm
6DE