Offiziell: Cross-GP in Arco/I am 5. April abgesagt

Von Günther Wiesinger
Motocross-WM MXGP
Arco findet erst im Juli statt

Arco findet erst im Juli statt

Was sich seit Tagen abgezeichnet hat, ist jetzt Tatsache: Der Motocross-WM Lauf kann in Arco am 5. April nicht stattfnden.

Der erste Motocross-GP 2020 ging in Matterley Basin/GB anstandslos über die Bühne, an diesem Wochende findet Valkenswaard/NL statt. Auch Neuquen in Argentinien am 22. März ist bisher nicht gefährdet. Aber der Event in Arco muss zumindest im April über die Klinge springen.

Die FIM Europe und Infront Moto Racing bedauern wegen der  Coronavirus-Epidemie und den mehr als 5000 Fällen in Italien die Verschiebung des «MXGP of Trentino» in Italien. Er war zusammen mit den Klassen EMX250 und EMX 2T für 4./5. April vorgesehen und wurde neu auf den 18./19. Juli festgesetzt.

Wegen der zahlreichen Covid-19-Fälle hat die italienische Regierung die Organisation von öffentlichen Events bis 3. Aprili untersagt, dazu kommen immer drastischere Reisebeschränkungen innerhalb der am stärksten betroffenen Regionen, vor allem in Norditalien. Das beeinträchtigt auch die Reisen in den Trentino, wo Arco liegt. Außerdem ist davon auszugehen, dass das Veranstaltungsverbot für die Zeit nach dem 3. April ausgeweitet wird.

Das Ziel von FIM Europe, FIM und von Infront Moto Racing ist es,  die FIM Motocross World Championships und die FIM-E Motocross European Championships mit allen Events 2020 durchzuführen. 

Der restliche Kalender bleibt vorläufig unverändert und wird bei Bedarf angepasst. Die Funktionäre sind darauf gefasst, weitere Veranstaltungen zu verschieben, falls es erforderlich wird.

Motocross-WM-Kalender 2020
01.03.2020 - Großbritannien, Matterley Basin, EMX125, WMX
08.03.2020 - Niederlande, Valkenswaard, EMX250, WMX
22.03.2020 - Argentinien, Neuquen
19.04.2020 - Spanien, Xanadú - Arroyomolinos, EMX125, WMX
26.04.2020 - Portugal, Agueda, EMX125, EMX250
10.05.2020 - Frankreich, St Jean d'Angély, EMX125, EMXOpen
17.05.2020 - Italien, Maggiora, EMXOpen, WMX
24.05.2020 - Deutschland, Teutschenthal, EMX250, EMXOpen
07.06.2020 - Russland, Orlyonok, EMX250, EMXOpen
14.06.2020 - Lettland, Kegums, EMX250, EMXOpen
28.06.2020 - Indonesien, Jakarta
05.07.2020 - Indonesien, Palembang
19.07. 2020 - Italien, Arco, Pietramurata, EMX250, EMX2T
26.07.2020 - Tschechien, Loket, EMX65, EMX85, EMX2T
02.08.2020 - Belgien, Lommel, EMX125, EMX250
16.08.2020 - Schweden, Uddevalla, EMX125, EMX250
23.08.2020 - Finnland, Iitti-KymiRing, EMX125, EMX250, EMX2T
06.09.2020 - Türkei, Afyonkarahisar, EMXOpen, WMX
13.09.2020 - China, Shanghai
20.09.2020 - Italien, Imola, EMX125, WMX

Motocross der Nationen:
27.09.2020 - Frankreich, Ernée

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Fußball EM 2016 Island - Österreich
  • Sa. 19.09., 18:15, ORF Sport+
    LIVE FIA WEC
  • Sa. 19.09., 18:15, Das Erste
    Fußball
  • Sa. 19.09., 18:20, Motorvision TV
    New Zealand Jetsprint Championship
  • Sa. 19.09., 18:25, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Sa. 19.09., 18:30, Schweiz 2
    Motorrad - GP Emilia Romagna MotoE
  • Sa. 19.09., 18:30, Hamburg 1
    car port
  • Sa. 19.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Sa. 19.09., 19:15, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Sa. 19.09., 19:25, Eurosport 2
    Superbike: Weltmeisterschaft
» zum TV-Programm
7DE