Henry Jacobi (25): Neues Umfeld für 2022

Von Johannes Orasche
Henry Jacobi

Henry Jacobi

Der deutsche MXGP-Motocrosser Henry Jacobi hat sich von seinem väterlichen Freund und Trainer Christoph Selent getrennt.

Henry Jacobi hat die abgelaufene Saison in der Motocross-WM 2021 der Kategorie MXGP trotz vieler Auf und Ab im belgischen JM-Honda-Team als 15. der Gesamtwertung Tabelle beendet.

Noch gibt es keine offizielle Bestätigung dazu, ob Jacobi auch 2022 eine 450er-Honda in der Truppe von Jacky Martens steuern wird. Martens hatte im Herbst gegenüber SPEEDWEEK.com von einer 90 Prozent-Wahrscheinlichkeit gesprochen.

Im eigenen Umfeld hat Jacobi unmittelbar nach dem Finale in Mantua eine gravierende Veränderung vorgenommen: Der 25-jährige Thüringer hat nämlich die Zusammenarbeit mit seinem langjährigen Trainer und Kumpel Christoph Selent beendet.

Jacobi hatte zeitweise sogar seinen Wohnsitz zu Selent nach Düsseldorf verlegt - hatte dort auch familiären Anschluss. Die Zusammenarbeit der beiden hatte fünf Jahre gedauert. 

«Ich bin dir unheimlich dankbar für das, was wir gemeinsam erreicht und gemeistert haben», erklärt Jacobi in einer sehr persönlichen Message. «Ich wäre nicht mal ansatzweise so weit gekommen ohne dich. Danke auch an deine Familien für die schönen fünf Jahre. Es ist an der Zeit für mich erwachsen zu werden und den nächsten Schritt zu gehen. Dennoch werden wir uns wohl das ein oder andere Mal wieder über den Weg laufen.»

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Ferrari: Wer soll auf dem Schleudersitz Platz nehmen?

Mathias Brunner
Es ist einer der reizvollsten Posten in der Königsklasse, aber ein Job mit Stress-Garantie: Teamchef bei Ferrari. Mattia Binotto hatte davon die Nase voll, aber wer soll folgen? Erneut gibt’s bei Ferrari viel Unruhe.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 05.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:18, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:39, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mo.. 05.12., 06:55, ORF Sport+
    silent sports +
» zum TV-Programm
7