Motocross Lacapelle mit Top-Teilnehmerfeld

Von Johannes Orasche
Motocross-WM
Jeffrey Herlings ist in Lacapelle am Start

Jeffrey Herlings ist in Lacapelle am Start

Das letzte große Vorbereitungs-Event der Asse der Motocross-WM am Wochenende in Lacapelle Marival in Südfrankreich hat ein höchst attraktives Teilnehmerfeld.

Das Winter-Motocross am Sonntag in Lacapelle Marival, etwa 150 Kilometer nördlich von Toulouse, wird zu einer echten Standortbestimmung. Die Veranstaltung auf dem spektakulären Erdboden-Kur, der sich um einen Fußballplatz schlängelt, ist das mit Abstand am besten besetzte Meeting der Vorsaison.

Topstar ist in Frankreich das niederländische Red Bull-KTM-Ass Jeffrey Herlings, der am Wochenende in Hawkstone Park siegreich war. Ebenfalls am Start sein werden in Lacapelle die neu formierten MXGP-Werksteams von Monster Energy Wilvo Yamaha (Jeremy Seewer, Gautier Paulin, Arnaud Tonus) und Monster Energy Kawasaki Racing mit Clément Desalle und Team-Neuling Romain Febvre, der wie Paulin Heimvorteil hat.

Interessant wird auch das abschneiden von KTM-Privatier Shaun Simpson sein, der in Hawkstone einen Laufsteg holte. Dazu kommen Yamaha-Neulinge bei Gebben van Veenrooy (Thomas Covington, Calvin Vlaanderen) sowie das Team Jacky Martens Honda Racing mit Benoît Paturel und Julien Lieber. Von den Top-Leuten fehlen nur Weltmeister Tim Gajser (HRC Honda) und Antonio Cairoli (Red Bull-KTM de Carli).

In der MX2-Klasse sind alle verbliebenen Top-Stars an Bord. Angeführt wird das Feld in Frankreich von der Rockstar- Energy-Husqvarna-Werkstruppe mit dem dänischen Vize-Weltmeister Thomas Kjer Olsen und Jed Beaton. Ebenfalls dabei ist das Red Bull-KTM-Team mit Lokalmatador Tom Vialle und Österreichs jungen Werks-Debütanten René Hofer (18). Dazu kommt die offizielle Yamaha-MX2-Truppe von Kemea mit Jago Geerts und Ben Watson.

Ebenfalls am Start ist MXGP-Neuling Henry Jacobi (23) mit der Yamaha des Teams SM Action M.C. Migliori. Eingeschrieben sind die beiden MX2-Fahrer Simon Längenfelder und Jeremy Sydow aus dem deutschen Gas Gas-Junior-Werksteam von Diga Procross. Dazu kommt der österreichische MX2-Husqvarna-Fahrer Roland Edelbacher. Die neue Motocross-GP-Saison startet am 1. März in Matterley Basin in Großbritannien.

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Corona-Katastrophe: Die Verunsicherung ist gross

Von Günther Wiesinger
Die Verunsicherung der Menschen in der Corona-Pandemie ist gross: Denn die Fachleute widersprechen sich, was die Bedrohung durch den Virus SARS-CoV-2 angeht – sogar bei der Nützlichkeit von Masken.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mo. 06.04., 05:30, Puls 4
Café Puls mit PULS 4 News
Mo. 06.04., 05:30, Eurosport 2
Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
Mo. 06.04., 06:00, Sat.1
Café Puls mit Puls 4 News
Mo. 06.04., 06:00, Pro Sieben
Café Puls mit Puls 4 News
Mo. 06.04., 06:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Mo. 06.04., 06:30, Eurosport 2
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mo. 06.04., 07:00, SWR Fernsehen
sportarena
Mo. 06.04., 07:15, Motorvision TV
Nordschleife
Mo. 06.04., 07:30, Sky Sport 2
Formel 1: Großer Preis von Vietnam
Mo. 06.04., 07:30, Eurosport 2
Rallye: Rallye Dakar
» zum TV-Programm
99