Brian Vickers verpasst Rennen in Dover

Von Dennis Grübner
NASCAR Cup Series
Brian Vickers steht derzeit auf Platz 20 der Gesamtwertung

Brian Vickers steht derzeit auf Platz 20 der Gesamtwertung

Red-Bull-Pilot Brian Vickers wird an diesem Wochenende nicht am Sprint-Cup-Rennen auf dem Dover International Speedway teilnehmen. Nach Einlieferung ins Krankenhaus ersetzt ihn Casey Mears.

Die genauen Gründe für das Fehlen von Vickers in Dover liegen bisher im Dunkeln. Ein Teamsprecher gab nur bekannt, dass der 26-jährige am Mittwochabend ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Eine Diagnose habe dann ergeben, dass er an diesem Wochenende nicht am Rennen teilnehmen kann. Weitere Untersuchungen sollen für mehr Klarheit sorgen. Angaben zum Grund der Behandlung im Krankenhaus machte das Team nicht. Teamchef Jay Frye gab aber zumindest teilweise Entwarnung.

«Unser Hauptaugenmerk liegt auf Brians Gesundheit und der Genesung», so der Teamboss und Vize-Präsident. «Derzeit sieht es ganz gut aus, was diese Dinge angeht. Es handelt sich nur um einen kleinen Rückschlag. Wir danken Casey, dass er dieses Wochenende einspringt. Er wird das Team gut repräsentieren.»

In einer schriftlichen Mitteilung meldete sich auch Vickers selbst zu Wort. Darin heisst es: «Es ist schade, dass ich dieses Wochenende nicht am Rennen in Dover teilnehmen kann. Casey ist ein guter Freund von mir und ich weiss, dass er das Beste fürs 83er Team geben wird.»

Für Mears ist es bereits das dritte Team in dieser Saison, für das er in ein Rennen gehen wird. Er begann 2010 bei Keyed-Up Motorsports, bevor es zu Tommy Baldwin Racing ging. In Phoenix stand er zudem als Ersatzfahrer für Denny Hamlin bei Joe Gibbs Racing bereit, nach dem dieser in der Woche zuvor eine Operation am Knie hinter sich brachte. Zum Einsatz kam er letztlich jedoch nicht.

Erst am Mittwoch gab das Team eine Pressemitteilung heraus, die einen Besuch Vickers‘ im Capitol in Washington D.C. für den heutigen Donnerstag ankündigte. Der ehemalige Nationwide Series Meister muss demnach direkt nach dem unbekannten Zwischenfall ins Krankenhaus eingeliefert worden sein.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 21.10., 18:45, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Mi. 21.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi. 21.10., 19:20, ORF Sport+
    Erzbergrodeo 2019
  • Mi. 21.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi. 21.10., 19:30, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 21.10., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • Mi. 21.10., 20:10, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 20:30, National Geographic
    Food Factory - Woher kommt unser Essen?
  • Mi. 21.10., 22:10, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rallycross Championship
  • Mi. 21.10., 23:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
6DE