Marcos Ambrose unterschreibt bei Petty

Von Dennis Grübner
NASCAR Cup Series
Marcos Ambrose unterschreibt bei Richard Petty

Marcos Ambrose unterschreibt bei Richard Petty

Der Nachfolger von Kasey Kahne im Team von Richard Petty Motorsports ist gefunden. Marcos Ambrose übernimmt das Steuer. Sponsor Budweiser wandert in Richtung Childress Racing ab.

Doch keine Rückkehr nach Australien. Marcos Ambrose wird im kommenden Jahr für Richard Petty Motorsports im Sprint Cup an den Start gehen. Das gab das Team am Dienstag in einer Pressemitteilung offiziell bekannt. Hauptsponsor des Teams wird Stanley Black & Decker sein. Momentan ist der Name dieser Firma übrigens noch auf der Haube Elliott Sadlers zu sehen. Dessen Vertrag läuft am Jahresende aber ohnehin aus.

«Ich freue mich ungemein ein Mitglied von Richard Petty Motorsports zu werden», sagt Ambrose. «Es ist einfach eine grosse Ehre, für eine Legende wie den „King“ zu fahren und ein Teil dieser Organisation zu sein. Ich bin ebenfalls froh zurück bei Ford Racing zu sein.» Bereits in Australien zu seinen Zeiten in der V8 Supercar Series fuhr er für Ford. Zu Beginn seiner NASCAR-Zeit in der Nationwide Series ebenfalls, bevor sein aktuelles Team JTG Daugherty Racing zu Toyota wechselte.

«Das Team mit der Startnummer neun ist bisher sehr erfolgreich in der Sprint Cup Series gewesen. Mit der Unterstützung von Ford und allen bei RPM glaube ich, dass wir diese Tradition erfolgreich fortsetzen können.»

Der bisherige Sponsor des Teams, Budweiser, gab am heutigen Dienstag den Wechsel ins Lager von Richard Childress bekannt. Dort wird die bekannteste Biersorte der Annheuser-Busch Company zukünftig den Wagen von Kevin Harvick zieren. Von 2011 bis 2013 wird Budweiser Hauptsponsor des aktuellen Tabellenführers in der Sprint Cup Series sein.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 29.10., 12:15, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Do. 29.10., 13:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 13:15, Motorvision TV
    Classic Ride
  • Do. 29.10., 13:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 14:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 14:05, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Do. 29.10., 14:15, SPORT1+
    Motorsport - FIM Speedway of Nations
  • Do. 29.10., 14:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 29.10., 15:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Do. 29.10., 15:30, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
6DE