Punktabzug für Clint Bowyer

Von Dennis Grübner
NASCAR Cup Series
Clint Bowyer konnte sich nicht lange über den Sieg freuen

Clint Bowyer konnte sich nicht lange über den Sieg freuen

Harte Strafe für Clint Bowyer in der NASCAR Sprint Cup Series. Dem Chevrolet-Piloten werden nach einem Verstoss 150 Punkte in der Meisterschaft abgezogen. Dämpfer im Titelkampf.

Nach seinem Sieg im Auftaktrennen zum Chase For The Championship muss Clint Bowyer einen satten Punktabzug hinnehmen. Dem Richard-Childress-Racing-Fahrer werden 150 Punkte in der Fahrerwertung sowie dem Teambesitzer in der Owners-Wertung abgezogen. Grund dafür sind gleich drei Verstösse beim Rennen in New Hampshire. Was genau getan wurde, ist nicht klar. Die NASCAR veröffentliche lediglich die entsprechenden Begründungen, die wie folgt lauten:

  • ·         Sektion 12-1: Verhalten, das dem Stock-Car-Sport schadet
  • ·         Sektion 12-4: Equipment im Rennen entsprach nicht den NASCAR-Vorgaben
  • ·         Sektion 20-3: Ausmasse des Chassis haben nicht den geltenden Regeln entsprochen.

Die zuerst genannte Begründung greift in aller Regel immer. Bowyers Crew Chief Shane Wilson wurde zu einer Zahlung von 150.000 US-Dollar verurteilt und sechs Rennen gesperrt. Car Chief Chad Haney wurde ebenfalls für sechs Rennen aus dem Verkehr gezogen.

Bereits nach dem Rennen in Richmond hatte die NASCAR das Team gewarnt, da Bowyer sehr dicht an der Toleranzgrenze war, was einige Bauteile am Auto anging. In Loudon wurde nun also ein klarer Verstoss festgestellt. Im Kampf um den Titel ist Bowyer nun auf den letzten Platz zurückgerutscht und hat 185 Zähler Rückstand auf Platz eins. Ein herber Rückschlag für die Titelambitionen.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

SPEEDWEEK.com im neuen Look: Änderungen wurden nötig

Ivo Schützbach
Seit heute erscheint SPEEDWEEK.com in allen Ländern und auf allen Geräten in einem einheitlichen Design. Unser Ziel war, die Seite moderner zu gestalten und besonders für mobile Endgeräte attraktiver zu machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo. 19.10., 18:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Tour European Rally Alternative Energy
  • Mo. 19.10., 19:05, Motorvision TV
    Arctic Lapland Rally - Ein Tour European Rally Promo Event
  • Mo. 19.10., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mo. 19.10., 19:30, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mo. 19.10., 19:35, SPORT1+
    Motorsport - ADAC GT Masters Magazin
  • Mo. 19.10., 19:35, Motorvision TV
    Belgian Rally Cahmpionship
  • Mo. 19.10., 20:15, DMAX
    Der Geiger - Boss of Big Blocks
  • Mo. 19.10., 20:20, SPORT1+
    Motorsport - Porsche GT Magazin
» zum TV-Programm
7DE