Danica Patricks Entscheidung gefallen?

Von Dennis Grübner
Patrick soll 2012 angeblich in der Nationwide Series fahren

Patrick soll 2012 angeblich in der Nationwide Series fahren

Hinweise, dass Danica Patrick im nächsten Jahr NASCAR fahren wird, verdichten sich. Ein Jahr im Nationwide-Auto von JR Motorsports und ausgewählte Cup-Rennen bei Stewart-Haas.

Auf dem Fahrermarkt bahnt sich eine erste wichtige Entscheidung an. Neben der Personalie Carl Edwards bei Roush Fenway Racing wartet Motorsport-Amerika vor allem auf die Entscheidung Danica Patricks. Die IndyCar-Pilotin, die seit 2010 auch vereinzelt in der NASCAR-Serie unterwegs ist, hat sich nach Berichten der Associated Press für ein Engagement in der NASCAR entschieden.

Demnach wird die 29-jährige im kommenden Jahr eine komplette Saison in der NASCAR Nationwide Series unterwegs sein. Im Team von JR Motorsports, für das sie bereits jetzt fährt, geht es darum weiterhin Erfahrungen zu sammeln und um den Titel zu fahren. Zusätzlich soll sie bereits im nächsten Jahr einige ausgewählte Rennen in der Sprint Cup Series für Stewart-Haas Racing bestreiten.

Insgesamt ist Patrick bereits 19 Rennen in der zweiten NASCAR-Liga gefahren. In diesem Jahr sollen noch 6 weitere Starts folgen. «Ich würde mich freuen, wenn sie das ganze Jahr fährt und ich bin mir sicher, dass sie das in Erwägung zieht und geniessen würde,» sagte Earnhardt dazu am vergangenen Rennwochenende in Indianapolis.

Apropos Indianapolis: Die AP will ausserdem erfahren haben, dass Patrick mit Andretti Autosport auch darüber spricht, im nächsten Jahr trotzdem die 500 Meilen von Indianapolis zu bestreiten. Dale Earnhardt jr.‘s Schwester Kelley, Mitbesitzerin des Teams, äusserte allerdings Zweifel daran, gleichzeitig um die Nationwide-Meisterschaft zu fahren.

Sollte sich Patrick wirklich für die NASCAR entscheiden, wäre es für die Serie ein enormer Gewinn. Dass die IndyCar-Verantwortlichen nicht gerade begeistert wären, ist ebenfalls klar. Offizielle Statements gibt es zum möglichen Wechsel noch nicht.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Miami-GP: Diese neue Formel 1 begeistert die Fans

Mathias Brunner
Der erste Grand Prix von Miami ist ein Erfolg. 240.000 Fans haben sich das Spektakel im Miami International Autodrome gegönnt. Das Wochenende zeigt – die Formel-1-Saison 2022 wird uns noch viel Freude machen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 18.05., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 18.05., 03:50, Motorvision TV
    Motorcycles
  • Mi.. 18.05., 04:00, Eurosport 2
    Speedway: FIM Grand Prix
  • Mi.. 18.05., 04:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 7. Rennen: Berlin, Highlights
  • Mi.. 18.05., 04:15, Motorvision TV
    Bike World 2020
  • Mi.. 18.05., 05:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi.. 18.05., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi.. 18.05., 06:00, ORF Sport+
    silent sports +
  • Mi.. 18.05., 06:00, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Mi.. 18.05., 06:00, Motorvision TV
    Monster Jam FS1 Championship Series 2016
» zum TV-Programm
3AT