Mark Martin holt seine dritte Pole

Von Dennis Grübner
NASCAR Cup Series
Mark Martin wartet noch auf den ersten Saisonsieg

Mark Martin wartet noch auf den ersten Saisonsieg

Acht Jahre ging er zuvor leer aus. In diesem Jahr hat Mark Martin nach einer erneuten Pole Position in Phoenix bereits die Dritte auf dem Konto.

Die Pole Position auf dem Phoenix International Raceway kam für Martin dennoch etwas überraschend. Da er bereits als Neunter auf die Strecke musste, ging Martin davon aus, dass die anderen Fahrer nach ihm in noch einkassieren werden. «Ich dachte es schadet uns eher, so früh herausgehen zu müssen», so Martin. «Ich hab damit gerechnet, dass es sich noch einmal stark abkühlen wird, aber damit lag ich wohl falsch.»

Überraschend gut für Phoenix-Verhältnisse konnte sich [* Person Kyle Busch *] qualifizieren. Vor seinem Bruder Kurt wurde er Zweiter. Trotz eines Sieges 2005 für Rick Hendrick konnte sich Kyle Busch danach kein einziges Mal mehr in die Top 5 fahren.

[* Person Jeff Gordon *] und [* Person Brian Vickers *] starten von Platz vier und fünf. Als bester Rookie konnte sich [* Person Scott Speed *] auf Platz 17 qualifizieren. Freuen darf sich auch [* Person Regan Smith *]. Er musste sich über die Zeit qualifizieren und schaffte das sogar als Neunter.

An der Hürde gescheitert sind Todd Bodine, Jeremy Mayfield, Dexter Bean, Brandon Ash und Trevor Boys.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Seltsame Ducati-Politik: Vertreibung von Dovizioso

Günther Wiesinger
Andrea Dovizioso war dreimal Vizeweltmeister, jetzt ist er wieder WM-Zweiter. Aber die Ducati-Manager haben ihn jahrelang abschätzig behandelt. Jetzt haben sie den Salat. Ein würdiger Ersatz fehlt.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Fr. 18.09., 18:15, Motorvision TV
    Classic Races
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Fr. 18.09., 18:57, Eurosport
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Fr. 18.09., 19:00, SPORT1+
    Motorsport Live - FIM Speedway Grand Prix
  • Fr. 18.09., 19:10, Motorvision TV
    Chateaux Impney Hill Climb
  • Fr. 18.09., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Fr. 18.09., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Fr. 18.09., 20:00, Motorvision TV
    GT World Challenge
» zum TV-Programm
7DE