BAM Racing vor dem Comeback?

Von Dennis Grübner
NASCAR Cup Series
Letzter Auftritt in Martinsville 2008

Letzter Auftritt in Martinsville 2008

Der deutsche Fahrer Klaus Graf startete 2004 in der NASCAR Sprint Cup Series für das Team BAM Racing. Nun gab die Teambesitzerin ein Comeback für 2010 bekannt.

Das Team von Beth Ann Morgenthau bestritt zuletzt 2008 drei Rennen mit NASCAR-Urgestein Ken Schrader im Cockpit. Doch bereits nach dem sechsten Rennen in Martinsville musste das Team die Tore schliessen. Seitdem nahm man an keinen weiteren Rennen teil. Das soll sich im kommenden Jahr wieder ändern.

Anfang der Woche gab die Teambesitzerin in einer Radio-Talkshow bekannt, dass sowohl die Sponsorenfrage, als auch die Frage nach dem Hersteller bereits geklärt ist. Demnach will man mit Unterstützung von Warner Music Nashville und unter der Flagge von Toyota die komplette Saison in Angriff nehmen. Eine Ankündigung, die Fans des Teams bereits aus der Vergangenheit kennen dürften.

Bereits 2008 gab man an, mit Qtrax.com und Microsoft verlässliche Partner gefunden zu haben. Das Ende vom Lied ist bekannt. Fans des Teams sind daher gut beraten, nicht in Euphorie zu verfallen oder gar von einem möglichen Engagement Klaus Grafs zu träumen.

Christian Kuhn, der den NASCAR-Einstieg für Klaus Graf vor fünf Jahren organisierte und in der Vergangenheit als Berater für das Team tätig war, war für ein Statement nicht zu erreichen. Harte Fakten erwarten wir ohnehin erst für 2010. Denn wer im Auto platz nehmen soll, ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Mehr über...

Weblinks

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 26.11., 21:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 26.11., 22:15, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 26.11., 22:40, Motorvision TV
    Classic Races
  • Do. 26.11., 23:05, Eurosport
    Rallye: FIA-Europameisterschaft
  • Do. 26.11., 23:35, Motorvision TV
    Motorheads
  • Do. 26.11., 23:45, Hamburg 1
    car port
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 00:40, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 02:15, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Fr. 27.11., 03:05, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
» zum TV-Programm
6DE