Ken Schrader beim Bud Shootout

Von Dennis Grübner
Ken Schrader war 2009 zum Zusehen verdammt

Ken Schrader war 2009 zum Zusehen verdammt

Red Bull Racing wird beim diesjährigen Budweiser Shootout des Sprint Cups am 6. Februar in Daytona Ken Schrader als Fahrer einsetzen.

Durch die erneute Regeländerung für das Einladungsrennen verschaffte Schrader unverhofft eine Starterlaubnis. Als Sieger des Rennens von 1989 und 1990 ist er automatisch qualifiziert. Da Scott Speed keine der erforderlichen Kriterien erfüllte, wird Schrader den Toyota Camry mit der Startnummer 82 pilotieren. Teamkollege Brian Vickers ist durch die letztjährige Chase-Teilnahme ebenfalls gesetzt.

«Ich bin unglaublich glücklich in einem Top-Auto zu sichern», freute sich der Routinier. «Zusammen mit einem starken Teamkollegen wie Brian Vickers und dem Red Bull Team zu fahren hat mich auf Wolke sieben versetzt.»

Gesellschaft könnte Schrader übrigens von Bill Elliott bekommen. Der ehemalige Meister und Daytona-Gewinner könnte den UPS-Ford von Roush-Fenway Racing fahren. Da David Ragan nicht qualifiziert ist und Bill Elliott in der vergangenen Saison ausgewählte Rennen für das Ford-Traditionsteam der Wood Brothers gefahren ist, wird über einen Deal angeblich verhandelt.
 

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 29.11., 20:55, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Mo.. 29.11., 21:20, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Mo.. 29.11., 21:20, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Mo.. 29.11., 22:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Mo.. 29.11., 22:15, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Mo.. 29.11., 22:40, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Mo.. 29.11., 23:00, ORF Sport+
    FIA WEC 2021 - 6 Stunden, Highlights von Bahrain
  • Mo.. 29.11., 23:40, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Di.. 30.11., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 30.11., 02:20, Sky Magazin
    FARID - Magic Unplugged: Sports Edition
» zum TV-Programm
3DE