Joe Roberts: «Rookies sind schneller und cleverer»

Von Sharleena Wirsing
Red Bull Rookies
Joe Roberts stattete dem Laguna Seca-GP einen Besuch ab und nahm am Rennen der Supersport 600-Klasse teil. Er stellte einen interessanten Vergleich zwischen der Amerikanischen Meisterschaft und dem Rookies Cup an.

Red Bull Rookie Joe Roberts ging in Laguna Seca für das Team M4 Hammer mit einer Honda CBR600RR im Rennen der Supersport 600-Klasse an den Start und siegte. Die Umstellung von der einzylindrigen Moto3-Maschine mit 250-ccm auf das 600-ccm-Vierzylinder-Bike fiel dem 16-Jährigen offensichtlich nicht schwer.

Teamchef John Ulrich ist von Roberts begeistert: «Er ist der beeindruckendste 16-Jährige mit dem ich je gearbeitet habe. Er arbeitet perfekt mit dem Team zusammen und ist jederzeit voll fokussiert.» Im Team M4 Hammer tritt neben Roberts ein Ex-Rookie an, Benny Solis.

«In der Amerikanischen Meisterschaft AMA zu fahren zeigt mir, dass ich aggressiver agiere als andere Fahrer. Nur zwei oder drei Piloten nehmen es mit mir auf. Der Rookies Cup ist einzigartig, weil alle Fahrer so nahe beieinander liegen, ähnliche Fähigkeiten haben und ziemlich clever fahren. Wenn ich im Rookies Cup einen Fehler mache, dann werde ich gleich von zehn Gegnern überholt», erklärt Joe Roberts, der derzeit auf Rang 13 des Red Bull Rookies Cup liegt, den Unterschied der beiden Meisterschaften.

Der nächste Lauf des Red Bull Rookies Cup findet am 24. August im Rahmen des Tschechien-GP in Brünn statt.

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Der tiefe Fall von Ferrari: Gründe für die Flaute

Mathias Brunner
​Das schmerzt jeden Ferrari-Fan in der Seele: Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hat als Saisonziel 2021 den dritten Schlussrang genannt. In Tat und Wahrheit müssen die Italiener froh sein, wenn sie den erreichen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi. 27.01., 10:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Mi. 27.01., 10:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Sakhir
  • Mi. 27.01., 10:35, Motorvision TV
    Formula E - Specials
  • Mi. 27.01., 10:45, Hamburg 1
    car port
  • Mi. 27.01., 12:30, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mi. 27.01., 12:30, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mi. 27.01., 12:30, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Abu Dhabi
  • Mi. 27.01., 13:50, Motorvision TV
    Tuning - Tiefer geht's nicht!
  • Mi. 27.01., 15:15, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mi. 27.01., 15:40, Motorvision TV
    Monster Jam Championship Series
» zum TV-Programm
7AT