Rundstrecke

Bridgestone100: Das Team Bausparfuchs triumphiert

Von - 04.10.2019 16:10

100 Minuten mit Two-Bike-Teams: Das ist die Formel für die Bridgestone100-Endurance-4fun, die in der Motorsport Arena Oschersleben gleich zweimal mitsamt Le Mans-Start über die BIKEtoberfest-Bühne ging.

Der Lauf am Donnerstag, kurzfristig angesetzt als Ersatz für den nach zwei erfolgreichen Langstreckenläufen heuer erstmals abgesagten Sachsenring-Lauf, war mit nur 18 Teams am Start so etwas wie eine Generalprobe für den Finallauf am Freitag mit über 30 Teams, sollte es aber in sich haben: Weil Carsten Höschel zu Rennmitte stürzte, musste abgebrochen und in der Boxengasse pausiert werden. Das wurde nicht von allen regelkonform durchgeführt und eine Penalty-Runde war die Folge für die betroffenen Teams.

Das änderte nichts am Ergebnis in der Open, wo das Team Blechle73 mit einer Runde Vorsprung und Bestzeit vor Bausparfuchs-Racing (Stefan Solterbeck) und dem Motomania-Syndikt (Widderich/Lorenzen) gewann, betraf jedoch das Resultat in der Superlight-Klasse, in der es in der Tabelle ohnehin schon eng zuging: Sieger wurde so das gds Motoport (Liedtke/Schmidt) auf Daytona vor dem one-bike-Team von T-u-S-Racing (Theuner/Redmer)und Motorrad-Ersatzteile.de (Holstein/Taborsky). Die Top ging an die beiden Ducati-Teams von DSB Berlin (Basse/Golmitz) vor Duc Dickel (Klinge/Schumacher).

Besser als bei der Generprobe verlief dann der Finallauf einer packenden Bridgestone100-Saison am BIKEtoberfreitag – wie aus dem Bilderbuch dazu: Alle 30 Teams konnten sauber durchfahren. 3 Teams lagen am Ende in einer Runde: das beste und mithin Sieger mit 62 Runden war Gerhards Eleven mit Ralf Schwickerath und Philip Schindler auf BMW vor Holger Aue/Lukas Gauster auf Aprilia RSV4 und dem KTM RC8-Team mit Philipp Messer und Patrick Schäfer. Der Titel in der Klasse ging jedoch an das fünftplatzierte Team, Bausparfuchs Racing by BBC mit Stefan Solterbeck und Ralph Schädel.

In der «Superlight» ging der Sieg wie auch der Titel in der Superlight-Klasse an das gds Motoport-Team mit Kay Liedtke und Jens Schmdt (beide Triumph Daytona 675) vor den Verfolger vom TuS-Team, und die Krone in der Division «Top» errang das Team von Duc Dickel mit Sven Klinge und Frank Schumacher, beide auf Ducati 899.

Adresse dieses Artikels:

© SPEEDWEEK.COM
Start zum fünften Lauf der Bridgestone100 mit 30 Teams © Art Motor Start zum fünften Lauf der Bridgestone100 mit 30 Teams
Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Jorge Lorenzo: Das Ende einer großen Karriere

Von Günther Wiesinger
Viele alte Weggefährten umarmten Jorge Lorenzo heute nach seiner Rücktritts-Pressekonferenz. SPEEDWEEK.com blickt auf die außergewöhnliche Karriere des Spaniers zurück.
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 20.11., 15:20, N24
WELT Drive
Mi. 20.11., 15:30, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 20.11., 15:40, Motorvision TV
Top Speed Classic
Mi. 20.11., 16:00, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 20.11., 17:55, SPORT1+
SPORT1 News
Mi. 20.11., 18:15, Motorvision TV
Abenteuer Allrad
Mi. 20.11., 19:15, ORF Sport+
FIA Formel E - Saisonvorschau, Highlights aus Valencia
Mi. 20.11., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 20.11., 19:35, Motorvision TV
Formula Drift Championship
Mi. 20.11., 19:50, SPORT1+
SPORT1 News
» zum TV-Programm