Andy Meklau und KTM suchen MotoGP-Nachwuchs

Von Esther Babel
Rundstrecke
Mit dem Austrian Talent Cup wollen Andy Meklau und Hersteller KTM in ihrer Heimat Österreich nach Nachwuchs für die MotoGP suchen. Sechs Rennen sind geplant, wir bringen alle Infos.

Mit der Frage «Bist du Österreichs MotoGP-Held der Zukunft?» wendet sich Andy Meklau, der ehemalige Superbike-WM-Pilot und heutige Rennleiter am Red Bull Ring, an die interessierten Nachwuchspiloten. Gemeinsam mit Hersteller KTM soll beim Austrian Talent Cup talentierter Rennfahrer-Nachwuchs gesucht werden. Angeboten werden sechs jeweils zweitägige Events in Österreich. Das Startgeld für die Saison inklusive Renndienst von KTM beträgt 2.200 Euro. Motorrad und Teile-Kit gibt es als Kauf-/Leasing- oder Leihoption über österreichische KTM-Händler, die nötige Lizenz über die AMF (Austrian Motorsport Federation). Official Raceservice bei jedem Event durch KTM und GAPromotion ist ebenfalls im Paket enthalten.

Im Austrian Talent Cup wird in Kooperation zwischen KTM und Österreichs Motorradlegende Andy Meklau nach einem rot-weiss-roten MotoGP Star von morgen gesucht. Ausgetragen wird der Cup als AMF (Austrian Motorsport Federation) Markenpokal auf der neuentwickelten KTM RC4 R. Die Organisation und Durchführung übernimmt BG Sportpromotion, rund um das Team von Rene Binna und Christoph Gerlach in enger Zusammenarbeit mit KTM Österreich Geschäftsführer Chris Schipper.

Willkommen sind Piloten zwischen 13 und 20 Jahren, die sich von Andy Meklau als Coach und Supervisor noch so einiges beibringen lassen möchten. Anmeldung in Kürze unter www.austriantalentcup.at. Wer Interesse hat darf sich gerne melden unter atc@bg-sportpromotion.com.

Die Key-Facts zum "Austrian Talent Cup" im Überblick:

• 6 Events in Österreich (jeweils zweitägig)
• Fahrerprofil: Alter: 13 bis 20 Jahre
• 2.200 € Startgeld für die Saison (inkl. KTM-Raceservice)
• Motorrad- & Teile-Kit werden über autorisierte, österreichische KTM-Händler bezogen
• Lizenz und Versicherung über die AMF (Austrian Motorsport Federation)
• Official Raceservice bei jedem Event durch KTM & GAPromotion
• Anmeldung unter  www.austriantalentcup.at
• 20 Startplätze verfügbar

«Österreich hat mit KTM den aktuell erfolgreichsten Motorradhersteller im Motorsport und mit dem Red Bull Ring die modernste Rennstrecke Europas. Nun gilt es, diese Zutaten zusammenzuführen und für den Nachwuchs erstmalig eine Plattform auf die Beine zu stellen, bei der sie sich professionell messen und weiterentwickeln können. Bisher waren Talente versteckt, nun sollen sie gefunden und ausgebildet werden», so KTM Österreich-Geschäftsführer Chris Schipper.

Austrian Talent Cup
Renntermine und Veranstaltungsorte 2021

  • April: Track Day und Rollout Red Bull Ring (Südkurs)
  • Mai: Speedarena Rechnitz
  • Juni: Salzburgring
  • Juli: Wachauring
  • 06./07. August: Red Bull Ring (TnT)
  • 27./28./29. August: Red Bull Ring (IDM) - FINALE
  • Geplant: Ein Cup-Event pro Monat von April bis August

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Motorsportsaison 2020: Ein Jahr wie kein anderes

Günther Wiesinger
Nach der Coronasaison 2020 sollten die Motorsport-Events nächstes Jahr pünktlich starten. Die neue Normalität wird aber noch auf sich warten lassen.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 17.01., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 01:40, Motorvision TV
    IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2020
  • So. 17.01., 02:25, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 02:30, ORF Sport+
    Rallye Dakar 2021
  • So. 17.01., 03:20, Motorvision TV
    Virgin Australia SuperCar Championship
  • So. 17.01., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 07:45, Hamburg 1
    car port
  • So. 17.01., 08:05, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So. 17.01., 10:15, Hamburg 1
    car port
» zum TV-Programm
7DE