DMSB/ADAC: Bewerbungsfrist für Nachwuchspiloten

Von Esther Babel
Nachwuchs gesucht

Nachwuchs gesucht

Der Deutsche Motor Sport Bund fördert gemeinsam mit der ADAC Stiftung Sport aufstrebende Talente im Spitzensport. Aktive können sich noch bis 31. August 2022 um die Aufnahme in den Bundeskader bewerben.

Der DMSB und die ADAC Stiftung Sport sind für die Saison 2023 auf der Suche nach neuen Talenten, die mit der Aussicht auf eine Spitzensport-Karriere im DMSB Bundeskader gefördert werden. Erfolgreiche junge Sportlerinnen und Sportler können sich ab sofort bewerben:

Bewerbung Automobilsport

Bewerbung Motorradsport

Nach der Aufnahme in den Bundeskader erhalten die Talente Unterstützung in unterschiedlichen Bereichen. Dazu zählen disziplinbezogene Kadertrainings und Coachings, unter anderem in den Gebieten Fitness, Mentaltraining, Sponsoring, Medien und Fahrzeugtechnik.

Das ‚Motorsport Team Germany‘ umfasst den Bundeskader und die Nationalmannschaften. Zum Bundeskader zählen derzeit 24 Talente. Sie kommen aus den Disziplinen Kart, Formel, GT- und Tourenwagensport, Rallye, Autocross, Motorrad-Straßenrennsport, Motocross, Enduro, Trial und Bahnsport. Die Motorsportlerinnen- und Sportler im Alter zwischen 14 und 22 Jahren treten national, sowie auf Europa- oder Weltmeisterschaftsebene an. Interessierte Talente sind aufgefordert, sich um die Aufnahme in das Motorsport Team Germany im Rahmen des Online-Talentmeldeverfahrens zu bewerben. Seit dem 15. Juni können Bewerbungen für das mehrstufige Sichtungsverfahren eingereicht werden. Bewerbungsschluss ist der 31.08.2022.

Im nächsten Schritt werden die geeigneten Bewerber Anfang November zum Leistungstest in die Landesportschule nach Osterburg (Sachsen-Anhalt) eingeladen. Nach bestandenem Eingangstest erwartet die Sportlerinnen und Sportler im Auswahltest u.a. die körperliche und mentale Leistungsdiagnostik sowie ein persönliches Jurygespräch mit einem ausgewählten Expertengremium, ebenso wie erste ausgesuchte Seminare und praktische Übungen zu Themen, die für die Ausbildung zum Hochleistungssportler unerlässlich sind.

Voraussetzungen

«Du träumst von einer internationalen Motorsportkarriere», fragen die Talentförderer der ADAC Stiftung Sport. «Wir suchen junge deutsche Motorsporttalente. Bist du im Motorsport aktiv? Hast du eine gültige DMSB Motorsport-Lizenz? Konntest du bereits in einer Rennserie erste Podiums-Plätze einfahren und von deinem Talent überzeugen? Bist du neben Schule/ Ausbildung auf eine internationale Motorsportkarriere fokussiert und möchtest in die Fußstapfen von Sebastian Vettel oder Jonas Folger treten? Und du bist zwischen 1996 und 2013 geboren? Dann bist du bei uns genau richtig. Bewirb dich jetzt für einen Platz im Bundeskader des Motorsport Team Germany - der Nachwuchsförderung des deutschen Motorsports.»

«Im ersten Schritt meldest du dich zunächst für das Sichtungsverfahren an», so die Erläuterung. «Nach deiner erfolgreichen Anmeldung erhältst du im Anschluss eine Bestätigungsmail und erfährst, wie es im Online-Talentmeldeverfahren weiter geht. Darin befinden sich u.a. auch deine persönlichen LogIn-Daten, mit denen du dich bis zum 09.09.2022 jederzeit wieder einloggen kannst, um deine Angaben zu ergänzen. Beachte, dass das Ausfüllen der Pflichtangaben und das Hochladen der Pflichtdokumente zwingende Voraussetzungen sind, um den Anmeldeprozess erfolgreich abzuschließen und um in das Sichtungsverfahren aufgenommen werden zu können.»

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Max Verstappen: Der grösste Gegner ist nicht Ferrari

Mathias Brunner
Der Niederländer Max Verstappen liegt nach dem sechsten Saisonsieg überlegen in WM-Führung. Aber der 26-fache GP-Sieger hat Respekt vor seinem gefährlichsten Hindernis auf dem Weg zum zweiten Titel.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 27.06., 13:25, Motorvision TV
    On Tour
  • Mo.. 27.06., 14:20, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Mo.. 27.06., 15:00, SPORT1+
    Motorsport - FIA World Rally Championship
  • Mo.. 27.06., 15:20, Motorvision TV
    Dream Cars
  • Mo.. 27.06., 15:50, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • Mo.. 27.06., 16:45, Motorvision TV
    Belgian Rally Championship 2022
  • Mo.. 27.06., 17:15, Motorvision TV
    Tour European Rally 2022
  • Mo.. 27.06., 17:40, Motorvision TV
    Tour European Rally Historic 2021
  • Mo.. 27.06., 19:05, Motorvision TV
    Australian Offroad Championship 2022
  • Mo.. 27.06., 19:15, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
» zum TV-Programm
3AT