Kawasaki-Präsentation: Weshalb Sensationen ausbleiben

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Die Wintertests absolviert Kawasaki traditionell in einem mattschwarzen Design

Die Wintertests absolviert Kawasaki traditionell in einem mattschwarzen Design

Nach Honda ist nun auch der Präsentationstermin des Kawasaki-Werksteams in der Superbike-WM 2020 bekannt. Neu ist vor allem das britische Fahrer-Duo.

Vor einem Jahr erfolgte die Kawasaki-Präsentation kurz vor dem Saisonauftakt der Superbike-WM 2019 im Silverwater Ressort nahe Phillip Island/Australien. In diesem Jahr ist das vom spanischen Provec-Team organisierte Werksteam früher dran und wird am 6. Februar an seinem Standort bei Barcelona den Schleier über sein diesjähriges Superbike-Projekt lüften.

Viel neues ist nicht zu erwarten. Es käme eine Sensation gleich, wenn die leicht überarbeitete ZX-10RR nicht in grün lackiert sein würde. Neu ist vor allem der Teamkollege vom fünffachen Weltmeister Jonathan Rea. Der Engländer Alex Lowes übernimmt den Platz von Leon Haslam, der zum neuen Honda-Werksteam wechselt.

Der drei Jahre jüngere Lowes soll an der Seite des Kawasaki-Stars zum Nachfolger von Rea aufgebaut werden. Rea wird wenige Tage vor der Teampräsentation 33 Jahre alt.

Mehr über...

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 05.08., 18:15, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Mi. 05.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Mi. 05.08., 18:47, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 05.08., 18:55, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
Mi. 05.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 05.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 05.08., 19:30, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 05.08., 19:40, SPORT1+
Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
Mi. 05.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Mi. 05.08., 20:35, ORF Sport+
Formel 1
» zum TV-Programm
19