Deutsche Regierung verhindert SBK-WM in Oschersleben

Von Ivo Schützbach
In Deutschland gibt es 2020 weder MotoGP noch SBK

In Deutschland gibt es 2020 weder MotoGP noch SBK

Vorbehaltlich der Zustimmung der Gesundheitsbehörden in Andalusien wird die Superbike-WM am ersten August-Wochenende in Jerez wieder aufgenommen. Oschersleben fällt den deutschen Gesetzen zum Opfer.

In Spanien, das nach Großbritannien und Italien am stärksten von der Covid-19-Seuche betroffene Land in Europa, gehen die Gesundheitsbehörden davon aus, dass sich die Lage bis Mitte Juli soweit normalisiert hat, dass in Jerez Geisterrennen ohne Zuschauer gefahren werden können.

Für den 19. und 26. Juli wurden auf dem Circuito de Jerez-Ángel Nieto zwei Motorrad-Grand-Prix angesetzt, am Wochenende darauf soll auf gleicher Strecke die Superbike- und Supersport-WM weitergehen.

Ursprünglich sollte an diesem Termin in Oschersleben gefahren werden.

Doch die Ministerpräsidenten der Länder und die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel haben sich am 15. April auf ein generelles Verbot von Großveranstaltungen bis 31. August 2020 geeinigt, das gilt auch für das von Corona kaum betroffene Sachsen-Anhalt.

«Nach Rücksprache mit den Ministerien haben wir uns entschieden, den Event ersatzlos zu streichen», sagte Oschersleben-Geschäftsführer Ralph Bohnhorst gegenüber SPEEDWEEK.com. «Das Verbot bis Ende August steht und wir wollen auch kein Risiko eingehen, deshalb fahren wir nächstes Jahr.»

Nach der Streichung des MotoGP-Rennens auf dem Sachsenring und dem Endurance-WM-Lauf in Oschersleben, fällt mit der Superbike-WM auch der dritte große deutsche Rundstrecken-Event Corona zum Opfer.

Kalender Superbike-WM 2020, Stand 7. Mai:

28.02.–01.03. Phillip Island/Australien
03.07.–05.07. Donington Park/Großbritannien
31.07.–02.08. Jerez/Spanien
21.08.–23.08. Assen/Niederlande
28.08.–30.08. Aragon/Spanien
04.09.–06.09. Portimão/Portugal
18.09.–20.09. Cataluñya/Spanien
02.10.–04.10. Magny-Cours/Frankreich
09.10.–11.10. San Juan/Argentinien
06.11.–08.11. Misano/Italien

Abgesagt: Imola/Italien, Oschersleben/Deutschland

Ohne Termin: Losail/Katar

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Strafen: Geht MotoGP zu sehr in Richtung Formel 1?

Günther Wiesinger
Dass MotoGP-Weltmeister Fabio Quartararo nach dem misslungenen Überholmanöver gegen Aleix Espargaró in Assen neben dem Nuller noch mit einem Long-Lap-Penalty bestraft wurde, wirft Fragen auf.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 05.07., 14:30, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 05.07., 15:00, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Di.. 05.07., 15:25, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2019
  • Di.. 05.07., 16:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 16:20, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2022
  • Di.. 05.07., 16:30, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 16:50, Motorvision TV
    FIM X-Trial World Championship 2022
  • Di.. 05.07., 17:00, ORF Sport+
    Formel E 2022: 10. Rennen, Highlights aus Marrakesch
  • Di.. 05.07., 17:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 05.07., 17:45, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2022
» zum TV-Programm
3AT