Neustart: Superbike-WM aus Jerez live bei ServusTV

Von Mario Furli
Superbike-WM
Nach der MotoGP kehrt auch die Superbike-WM in Jerez zurück

Nach der MotoGP kehrt auch die Superbike-WM in Jerez zurück

Fünf Monate nach dem Saisonauftakt in Australien feiert die Superbike-WM in Spanien ihr Comeback: ServusTV überträgt die Rennen aus Jerez am Samstag und am Sonntag live.

Der Start auf Phillip Island verlief vielversprechend, drei verschiedene Sieger brachten die ersten drei WM-Rennen für herstellerbasierte Motorräder hervor. Die Meisterschaft führt Alex Lowes an, neuer Kawasaki-Stallgefährte von Titelträger Jonathan Rea. Der Nordire nimmt im Gesamtklassement trotz seines australischen Superpole-Erfolgs vorläufig nur Platz 4 hinter Ducati-Rider Scott Redding und Yamaha-Racer Toprak Razgatlıoğlu ein.

Vorjahressieger Bautista und van der Mark

Im Vorjahr konnte der inzwischen von Ducati zu Honda gewechselte Álvaro Bautista das erste Haupt- sowie das Sprintrennen auf dem Circuito de Jerez-Ángel Nieto für sich entscheiden, das zweite Hauptrennen auf der andalusischen Traditionsstrecke hatte Yamaha-Pilot Michael van der Mark gewonnen. Beide Fahrer schafften es im März in Australien nicht aufs Podest.

Feilen am Rennkalender

Vorläufig stehen acht weitere Rennwochenenden am provisorischen WM-Kalender. Während neben Jerez die Läufe in Portimão, Aragón (Double-Header), Barcelona und Magny-Cours ebenfalls fixiert wurden, will Rechteinhaber Dorna die Stationen in Argentinien und Misano noch bestätigen. Die geplanten Stopps in Donington, Assen und Katar mussten letzte Woche endgültig abgesagt werden.

Volles Live-Programm dank Stream

Für ServusTV berichten Kommentator Philipp Krummholz und Experte Stefan Nebel vom Wochenende in Jerez. Die Rennen sind am Samstag und am Sonntag jeweils live bei ServusTV zu sehen. Die geballte Action mit allen Rennen und allen Qualifyings in allen Klassen gibt es im Online-Stream unter servustv.com/superbike ebenfalls live.

«Pirelli Spanish Round» bei ServusTV

Samstag (1. August):
13:40 Uhr: Rennen 1 LIVE

Sonntag (2. August):
13:15 Uhr: Superpole-Race Re-Live
14:00 Uhr: Rennen 2 LIVE

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

So. 09.08., 18:15, RTL 2
GRIP - Das Motormagazin
So. 09.08., 18:15, Motorvision TV
GT World Challenge
So. 09.08., 18:20, SPORT1+
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
So. 09.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
So. 09.08., 18:45, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
So. 09.08., 19:00, Motorvision TV
GT World Challenge
So. 09.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
So. 09.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
So. 09.08., 20:00, Sky Sport HD
Formel 3
So. 09.08., 20:00, Sky Sport 1
Formel 3
» zum TV-Programm
15