Superbike-WM in Jerez: Am Sonntag vier Rennen live

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Am Sonntag werden vier Rennen in Jerez gefahren

Am Sonntag werden vier Rennen in Jerez gefahren

Ab 11 Uhr kämpfen die Piloten der Superbike-WM in Jerez im Superpole-Race wieder um WM-Punkte, insgesamt finden vier Rennen am Sonntag statt. Wo und wie man die Rennen live sehen kann.

Das Superbike-Meeting in Australien war für viele Beobachter eines der besten der vergangenen Jahre. Toprak Razgatlioglu gewann sein erstes Rennen mit Yamaha, Ducati-Ass Scott Redding führte sich mit drei Podestplätzen stark in der seriennahen Weltmeisterschaft ein und mit Kawasaki-Neuzugang Alex Lowes hat die Superbike-WM einen unerwarteten Führenden.

Den ersten Superbike-Lauf in Jerez am Samstag gewann Ducati-Ass Scott Redding, der damit auch die WM-Führung übernahm. Kann der ehemalige MotoGP-Pilot am Sonntag auch das Superpole-Race und das zweite Rennen für sich entscheiden?

Die Übertragung ins heimische Wohnzimmer im deutschen Sprachraum übernehmen weiterhin ServusTV und Eurosport.

Weiterhin gilt: Wer alle Session sehen möchte, muss an den PC wechseln und das Internet bemühen.

Für ServusTV berichten Kommentator Philipp Krummholz und Experte Stefan Nebel vom Jerez-Wochenende. Der österreichische TV-Sender bietet außerdem einen kostenlosen Internet-Stream, wo die wichtigsten Sessions live zu sehen sind.

Eurosport überträgt alle Live-Sendungen auf dem oftmals kostenpflichtigen Spartenkanal Eurosport 2.

Der Video-Pass der offiziellen Website der Superbike-WM 2020 kostet 69,909 Euro. Dafür erhält man nicht nur den Zugriff auf das werbefreie Live-Streaming an den Rennwochenenden, sondern auch auf Interviews, das Archiv der kompletten SBK-Rennen ab 2006 sowie auf Saisonrückblicke ab 1993.

Superbike-WM 2020 in Jerez: Alle Live-Übertragungen im TV und Internet
Sonntag
Zeit Serie Session ServusTV Eurosport
11:00 SBK-WM Superpole-Race Ab 10.45 Uhr
Stream
Ab 11.00 Uhr
12:30 SSP-WM Rennen 2 Ab 12.15 Uhr
Stream

14:00 SBK-WM Rennen 2 Ab 13.15 Uhr
TV & Stream
Ab 14.00 Uhr
15:15 SSP-300 Rennen 2 Ab 15.00 Uhr
Stream

Mehr über...

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 05.08., 18:15, SPORT1+
Motorsport - ADAC Formel 4
Mi. 05.08., 18:45, ORF Sport+
LIVE FIA Formel E
Mi. 05.08., 18:47, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 05.08., 18:55, SPORT1+
Motorsport - Porsche Mobil 1 Supercup
Mi. 05.08., 19:00, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 05.08., 19:15, ServusTV Österreich
Servus Sport aktuell
Mi. 05.08., 19:30, Motorvision TV
Formula E Street Racers
Mi. 05.08., 19:40, SPORT1+
Motorsport - ADAC GT Masters Rennen
Mi. 05.08., 20:00, Motorvision TV
GT World Challenge
Mi. 05.08., 20:35, ORF Sport+
Formel 1
» zum TV-Programm
17