Ten Kate Yamaha erhält Großauftrag aus Katar

Von Kay Hettich
Superbike-WM
Ten Kate beliefert den QMMF mit Yamaha R6

Ten Kate beliefert den QMMF mit Yamaha R6

Der Wechsel von Honda zu Yamaha hat sich bei Ten Kate nicht nur auf den Rennsport ausgewirkt, sondern beeinflusste auch das Motorradgeschäft in Niewleusen.

Nachdem Honda im Winter 2018 die Zusammenarbeit mit Ten Kate beendete, schlug das in Niewleusen ansässige Team ein neues Kapitel auf und kehrte beim Meeting in Jerez 2019 mit Yamaha und Loris Baz in die Superbike-WM zurück. Seit dem fährt Ten Kate wieder konstant um die Top-5-Ergebnisse mit.

Der Wechsel machte sich auch wirtschaftlich für Ten Kate positiv bemerkbar. Weil die Honda CBR600RR für den Einsatz auf der Rennstrecke kaum mehr interessant war, wurden in der Tuning-Abteilung nun Yamaha-Bike aufgebaut.

«Es gab eine Zeit, da füllte Honda mehr als die Hälfte des Grids der Supersport-WM. Das waren gute Tage für uns, aber die Zeiten haben sich geändert. Heute sieht man viel blau auf den Rennstrecken, weil sich Yamaha im Rennsport stark einbringt. Wir werden zukünftig sicher wieder mehr Kunden bekommen.», hielt Teamchef Ronald ten Kate seinerzeit fest.

Das Geschäft läuft gut. Jüngster Deal ist Großauftrag aus Katar. Der nationale Verband QMMF orderte bei den Niederländern gleich zwölf renntaugliche Yamaha R6 zum Einsatz in der katarischen Superstock-600-Serie 2021.

Ziel des Verbands ist der Aufbau von Piloten für internationale Serien. Einziger Katari, der in der Superbike-WM Punkte einfahren konnte, Saeed Al Sulaiti, der in Laguna Seca 2016 (Lauf 2) im Team Pedercini Kawasaki 15. wurde.

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton: Hunger auf mehr als Formel 1

Mathias Brunner
​Lewis Hamilton ist nach 2008, 2014, 2015, 2017, 2018 und 2019 zum siebten Mal Formel-1-Weltmeister. Doch sein Erbe besteht nicht aus Bestmarken, die er reihenweise niederreisst. Sein Erbe reicht erheblich weiter.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So. 29.11., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So. 29.11., 22:00, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • So. 29.11., 22:05, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup, Magazin
  • So. 29.11., 22:50, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • So. 29.11., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Mo. 30.11., 00:15, ORF Sport+
    Schätze aus dem ORF-Archiv: Formel 1 Saison 2005: Großer Preis von Japan
  • Mo. 30.11., 02:45, Motorvision TV
    Formula Drift Championship
  • Mo. 30.11., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
» zum TV-Programm
6DE