Alvaro Bautista (Honda): «Dann bricht das Chaos aus»

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
Alvaro Bautista ist ratlos

Alvaro Bautista ist ratlos

Woche für Woche wiederholt Honda-Star Alvaro Bautista die Probleme der Fireblade, die Fortschritte bezeichnet der Spanier als winzig. Im ersten Superbike-Rennen in Misano ging es nicht weiter nach vorne als auf Platz 6.

Während sich Kawasaki, Ducati und Yamaha die Podestplätze in der Superbike-WM aufteilen, können Honda und BMW die Lücke auch mit den neuen Bikes bislang nicht schließen. Zwar arbeiten beide Hersteller unermüdlich und die besseren Rundenzeiten zeugen von erfolgreichen Bemühungen, aber die Konkurrenz steht eben auch nicht still. Mit dem Ergebnis, dass die Werksfahrer Alvaro Bautista (Honda) und Tom Sykes (BMW) auch im ersten Rennen auf dem Misano World Circuit nur Sechster und Achter wurden, getrennt durch den überraschend starken Axel Bassani aus dem Team Motocorsa Ducati.

Bautista als Bester dieses Trios verlor vom neunten Startplatz kommend 14,766 sec auf den überragenden Sieger Michael Ruben Rinaldi (Aruba Ducati). «Wenn wir über die Performance unseres Motorrads sprechen, kann ich nicht glücklich sein», unterstrich der Spanier gegenüber SPEEDWEEK.com. «In FP3 strauchelte ich massiv, das Motorrad war sehr instabil und hüpfte in den Bremszonen. Nach dem Training hätte ich fast geweint, ich konnte das Bike so nicht fahren. Für Samstagnachmittag nahmen wir einige Änderungen vor und uns hat wohl auch geholfen, dass die dann wärmere Strecke weniger Grip hatte. Der Samstagmorgen war ein Desaster. In der Superpole fühlte ich mich zwar besser, hatte auf der Bremse aber weiterhin große Probleme, weil das Motorrad immer übers Vorderrad schob.»

«In Estoril und Aragon hatten wir diese Probleme nicht, ich weiß nicht, woher sie kommen», grübelte der Vizeweltmeister von 2019. «Ich hatte große Schwierigkeiten, zu überholen. Ich kann nicht bremsen und auch die Traktion ist nicht fantastisch – das sind dieselben Probleme wie immer. Ich verliere am Kurvenausgang einige Meter und bin deshalb vor der nächsten Kurve zu weit weg, um angreifen zu können. Wenn ich überholen muss, bricht das Chaos aus. Wenn ich eine freie Strecke habe, kann ich mehr oder weniger meine Pace fahren. Diese ist nicht super-fantastisch, aber akzeptabel. Aber ich hing rundenlang hinter anderen Fahrern fest, die mich stark eingebremst haben.»

In der Gesamtwertung liegt Bautista nach sieben Rennen mit 35 Punkten auf dem elften Platz, Teamkollege Leon Haslam ist mit 18 Zählern 13.

Ergebnis Superbike-WM, Misano, Lauf 1
Pos Fahrer Motorrad Zeit/Diff
1. Michael Rinaldi Ducati 33:23,457 min
2. Toprak Razgatlioglu Yamaha + 3,657 sec
3. Jonathan Rea Kawasaki + 5,104
4. Scott Redding Ducati + 10,247
5. Alex Lowes Kawasaki + 13,474
6. Alvaro Bautista Honda + 14,766
7. Axel Bassani Ducati + 15,587
8. Tom Sykes BMW + 16,694
9. Andrea Locatelli Yamaha + 23,612
10. Michael Van_Der_Mark BMW + 28,364
11. Lucas Mahias Kawasaki + 28,699
12. Garrett Gerloff Yamaha + 31,757
13. Kohta Nozane Yamaha + 35,395
14. Leon Haslam Honda + 35,603
15. Tito Rabat Ducati + 38,211
16. Jonas Folger BMW + 38,372
17. Isaac Vinales Kawasaki + 47,720
18. Christophe Ponsson Yamaha > 1 min
19. Samuele Cavalieri Kawasaki > 1 min
20. Loris Cresson Kawasaki > 1 min
NC. Chaz Davies Ducati  

 

Stand Superbike-WM 2021 nach Misano, Lauf 1
Pos Fahrer Motorrad Punkte
1. Jonathan Rea Kawasaki 126
2. Toprak Razgatlioglu Yamaha 95
3. Scott Redding Ducati 85
4. Alex Lowes Kawasaki 73
6. Michael Rinaldi Ducati 50
5. Chaz Davies Ducati 48
7. Garrett Gerloff Yamaha 46
8. Michael vd Mark BMW 46
9. Tom Sykes BMW 44
10. Andrea Locatelli Yamaha 37
11. Alvaro Bautista Honda 35
12. Axel Bassani Ducati 25
13. Leon Haslam Honda 18
14. Lucas Mahias Kawasaki 17
15. Kohta Nozane Yamaha 14
16. Tito Rabat Ducati 14
17. Eugene Laverty BMW 9
18. Jonas Folger BMW 8
19. Isaac Vinales Kawasaki 7
20. Christophe Ponsson Yamaha 1

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Maverick Viñales: Aprilia als letzte Rettung

Günther Wiesinger
Einen Tag nach dem Doppelsieg in Assen bestätigte Yamaha die frühzeitige Trennung von Maverick Viñales am Ende der laufenden MotoGP-Saison. Wie geht es für den 26-jährigen Spanier weiter?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mo.. 26.07., 20:15, Kabel 1 Classics
    Abgefahren - Mit Vollgas in die Liebe
  • Mo.. 26.07., 20:55, Motorvision TV
    Bike World 2021
  • Mo.. 26.07., 21:20, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Mo.. 26.07., 21:20, Motorvision TV
    King of the Roads 2021
  • Mo.. 26.07., 22:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Mo.. 26.07., 22:15, Motorvision TV
    FIM Trial World Championship 2021
  • Mo.. 26.07., 22:40, Motorvision TV
    FIM Enduro World Championship 2021
  • Mo.. 26.07., 23:10, Motorvision TV
    FIM World Motocross Championship 2021
  • Mo.. 26.07., 23:10, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Di.. 27.07., 01:05, SPORT1+
    Motorsport - DTM Trophy
» zum TV-Programm
3DE