MotoGP: GASGAS-Aus als Befreiungsschlag?

Zu große Schmerzen: Eugene Laverty muss verzichten

Von Ivo Schützbach
Zwar erteilten die Rennärzte Eugene Laverty am Samstagmorgen das Okay für den Superbike-Samstag in Assen, doch im FP3 zeigte sich: Der Nordire ist nicht in der Verfassung, Rennen zu fahren.

Nach seinem heftigen Sturz mit zahlreichen Überschlägen im Kiesbett im FP1 am Freitagvormittag wurde Eugene Laverty aus dem deutschen BMW-Team Bonovo action von den Rennärzten für den Rest des Tages für unfit erklärt. Samstagmorgen um 8 Uhr musste der Nordire erneut bei ihnen vorstellig werden, um die Freigabe für FP3 und das restliche Wochenende zu erhalten.

Eugene fuhr anschließend das FP3, landete aber mit 4,2 sec Rückstand auf den Schnellsten Toprak Razgatlioglu (Yamaha) auf dem letzten Platz.

Daraufhin wurde entschieden: Für Laverty ist das Rennwochenende in Assen beendet.

«Eugene hat einen sehr steifen rechten Unterarm», beschrieb BMW Motorsport Direktor Marc Bongers SPEEDWEEK.com die Problematik. «Wir haben versucht, die Hämatome durch Drainagen zu verringern und das heraus zu massieren. Aber Assen ist wie Donington, hier gibt es viele schnelle Richtungswechsel. Das ist sehr beanspruchend für die rechte Hand und den rechten Unterarm. Wir wollen nicht, dass es für ihn gefährlich wird. Bei einem der letzten Salti des Motorrads ist es ihm auf den Arm gefallen, er hatte viel Glück.»

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Dr. Helmut Marko: Kanada-Sieg nur dank Max Verstappen

Von Dr. Helmut Marko
​Dr. Helmut Marko analysiert exklusiv für SPEEDWEEK.com den Kanada-GP. Er äussert sich zu den überragenden Qualitäten von Max Verstappen, zur harten Strafe für Pérez und zu den Red Bull-Junioren.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 20.06., 00:15, SPORT1+
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do. 20.06., 01:35, ORF Sport+
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do. 20.06., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 20.06., 02:00, ORF Sport+
    Motorsport: 24-Stunden-Rennen von Le Mans
  • Do. 20.06., 02:35, Motorvision TV
    Classic
  • Do. 20.06., 02:35, Sky Documentaries
    Queen of Speed
  • Do. 20.06., 03:00, Eurosport 2
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Do. 20.06., 03:45, Motorvision TV
    Car History
  • Do. 20.06., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 20.06., 04:40, Motorvision TV
    Top Speed Classic
» zum TV-Programm
5