SBK-WM in Most: Was am Samstag im TV zu sehen ist

Von Kay Hettich
Am Samstag fallen die ersten wichtigen Entscheidungen

Am Samstag fallen die ersten wichtigen Entscheidungen

Das Meeting in Most markiert die Halbzeit der Superbike-WM 2022. Nach der Superpole am Vormittag findet um 14 Uhr das erste Rennen statt. Die Übertragung im TV beginnt früher.

Seit Jahren sind ServusTV und Eurosport die TV-Heimat der Superbike-WM im deutschen Sprachraum. Die Österreicher bieten außerdem ein umfangreiches und kostenloses Live-Streaming aller drei WM-Kategorien.

Aus Most überträgt ServusTV wie üblich beide Rennen der Superbike-Kategorie live und in HD im Free-TV. Vor dem ersten Rennen wird die Superpole, vor dem zweiten Rennen das Superpole-Race wiederholt respektive zusammengefasst.

Auf dem zu Discovery gehörenden Sender Eurosport werden die Rennen in diesem Jahr vornehmlich auf dem mitunter kostenpflichtigen Kanal Eurosport 2 gezeigt, so auch am kommenden Wochenende. Dafür werden alle drei Rennen der Top-Kategorie live übertragen.

Bleibt als Alternative der Video-Pass der offiziellen Website der Superbike-WM. Die gesamte Saison kostet 69,90 Euro, bei späterem Einstieg wird der Preis reduziert. Dafür erhält man den Zugriff auf das werbefreie Livestreaming an den Rennwochenenden, inklusive der freien Trainings aller Klassen. Inbegriffen sind auch Interviews und das Video-Archiv der kompletten SBK-Rennen ab 2006.

Superbike-WM 2022 in Most im TV
Samstag, 30. Juli
Beginn Serie Session ServusTV Eurosport2
09:00 SBK-WM FP 3 Stream
09:45 SSP-300 Superpole
10:25 SSP-WM Superpole
11:10 SBK-WM Superpole
12:40 SSP-300 Rennen 1
14:00 SBK-WM Rennen 1 TV ab 13:10 Uhr
& Stream
ab 13:55
15:15 SSP-WM Rennen 1 Stream
Sonntag, 31. Juli
Beginn Serie Session ServusTV Eurosport2
09:00 SBK-WM Warm-up Stream
09:25 SSP-WM Warm-up
09:50 SSP-300 Warm-up
11:00 SBK-WM Superpole Race
12:30 SSP-WM Rennen 2 ab 12:25
14:00 SBK-WM Rennen 2 TV ab 13:15 Uhr
& Stream
ab 13:55
15:15 SSP-300 Rennen 2

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Fernando Alonso im Aston Martin: Na denn gute Nacht

Mathias Brunner
​Der spanische Formel-1-Star Fernando Alonso tritt 2023 in einem Aston Martin an, für den Technikchef Dan Fallows die Verantwortung trägt. Der Brite sagt: «Meine besten Ideen kommen mitten in der Nacht.»
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • So.. 05.02., 21:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 05.02., 23:55, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo.. 06.02., 00:35, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
  • Mo.. 06.02., 00:35, Motorvision TV
    Australian Superbike Championship 2022
  • Mo.. 06.02., 01:10, ServusTV Österreich
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo.. 06.02., 02:35, ServusTV
    Sport und Talk aus dem Hangar-7
  • Mo.. 06.02., 04:40, Motorvision TV
    High Octane
  • Mo.. 06.02., 06:00, Motorvision TV
    400 Thunder Australian Drag Racing Series 2020
  • Mo.. 06.02., 07:00, SWR Fernsehen
    sportarena
  • Mo.. 06.02., 07:50, Motorvision TV
    NASCAR Cup Series 2022
» zum TV-Programm
4