Speedway: Trauer um Andrey Kudryashov

Horrorsturz: Danilo Petrucci hat es schlimm erwischt

Von Kay Hettich
Danilo Petrucci

Danilo Petrucci

Danilo Petrucci hat im Verlauf seiner Karriere schon diverse Stürze und Verletzungen erlitten, aber der Crash des Ducati-Piloten beim Motocross-Training war einer seiner schlimmsten – und er hatte schwerwiegende Folgen.

Der Sturz von Danilo Petrucci passierte am Donnerstag auf der Motocross-Strecke in Cingoli und wurde von seinem Barni-Team am Abend kommuniziert. Die Rede war von einem gebrochenen rechten Schlüsselbein und des Kiefers. Beides sind keine angenehmen Verletzungen, sie sind aber, je nach Ausprägung, nicht dramatisch.

Nun meldete sich der Ducati-Pilot persönlich aus dem Krankenhaus und allein vom Anblick des 33-Jährigen lässt sich erahnen, dass es ihn schlimm erwischt hat. Markant vor allem die Verletzungen im Gesicht, das komplett geschwollen ist.

«Vor einem Sprung verlor ich die Kontrolle. Anstatt zu bremsen, beschleunigte das Motorrad. Ich sprang weit und stürzte zu Boden. Es war einer der gruseligsten Stürze meines Lebens», schilderte Petrucci auf seinem Instagram-Account. «Ein paar Zähne sind herausgebrochen und der Kiefer ist in zwei Teile geborsten; dazu Brüche von Schlüsselbein und Schulterblatt sowie einige Hautabschürfungen.»

Angesichts des Umfangs der Verletzungen ist klar: Petrucci wird frühestens in Misano (14.-16. Juni) zurückkehren und das Barni-Team benötigt für das Meeting in Assen einen Ersatz. Denkbar wäre der Einsatz von Michele Pirro, der für das Ducati-Team die italienische Meisterschaft bestreitet, doch der 37-Jährige hat am Assen-Wochenende eine Verpflichtung als offizieller MotoGP-Testfahrer.

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Wegen Acosta: Ducati braucht Márquez im Werksteam

Von Manuel Pecino
Ducati war am MotoGP-Wochenende in Le Mans erneut der dominierende Hersteller, jedoch kommen Aprilia und KTM immer näher. Braucht die italienische Marke Marc Márquez, um den Vorsprung zu halten?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 21.05., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 21.05., 05:15, SPORT1+
    Motorsport: FIA-Langstrecken-WM
  • Di.. 21.05., 05:30, Motorvision TV
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 21.05., 07:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 21.05., 07:35, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Di.. 21.05., 09:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 21.05., 10:00, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 21.05., 10:50, Motorvision TV
    On Tour
  • Di.. 21.05., 11:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 21.05., 11:45, Motorvision TV
    Car History
» zum TV-Programm
5