Speedway: Trauer um Andrey Kudryashov

Petrucci: Kiefer-OP erfolgreich, Ersatz gefunden

Von Kay Hettich
Teamchef Marco Barnabo besuchte Danilo Petrucci im Krankenhaus

Teamchef Marco Barnabo besuchte Danilo Petrucci im Krankenhaus

Für das Meeting der Superbike-WM 2024 in Assen fällt Danilo Petrucci nach einem Sturz beim Motocross-Training aus. Wie es dem Ducati-Piloten mittlerweile geht und wer für sein Team Barni Racing antreten wird.

Die Verletzungen, die sich Danilo Petrucci am Donnerstag auf der Motocross-Piste in Cingoli zugezogen hatte, waren umfangreich und konnten nicht in einer Operation versorgt werden. Behandelt wird der beliebte Italiener im Krankenhaus ‹Torrette di Ancona›.

Zunächst stand der doppelt gebrochene Kiefer des 33-Jährigen im Fokus, der durch das Einsetzen mehrerer Metallplatten fixiert wurde. Auf den Ersatz herausgebrochener Zähne wird Petrucci wohl noch eine Weile warten müssen. Er freute sich aber, dass er selbst wieder Nahrung zu sich nehmen konnte – es gab pürierte Nudeln mit Truthahn und einen Brokkoli-Brei über einen Schlauch aus der Spitze!

Am Montag ist eine weitere Operation geplant, dann soll das gebrochene rechte Schlüsselbein und Schulterblatt stabilisiert werden.

Es ist klar, dass Petrucci für den dritten Event der Superbike-WM 2024 in Assen ausfällt, seine Rückkehr auf die Rennstrecke wird aber bereits für einen Test im Mai erwartet!

«Das Wichtigste ist Danilos Wohlbefinden. Ich bin heute nach Ancona gefahren, um ihn persönlich zu treffen und ihn die Zuneigung des Teams spüren zu lassen. Ich muss sagen, dass er sehr motiviert ist, zurückzukehren. Nach der Schlüsselbein-Operation wird die Genesung beginnen», berichtete sein Teamchef Marco Barnabò. «Wir haben uns entschieden, in Assen mit Nicholas Spinelli zu fahren. Einem jungen Fahrer, der schon einmal bei uns war. Es wird eine schwierige Herausforderung für ihn sein, weil er noch nie ein Superbike gefahren ist, aber es ist der richtige Moment, ihm eine Chance zu geben und er wird keinen Druck haben.»

Spinelli ist zweifacher italienischer Moto3-Champion (2017, 2019) und gewann mit Barni Ducati die nationale Supersport-Serie.

«Der Unfall von Danilo tut mir sehr leid; ich wünsche ihm eine schnelle Genesung. Trotzdem freut mich diese Entscheidung. Mit den Jungs in der Superbike-Meisterschaft zu fahren, ist ein wahr gewordener Traum», sagte der 22-Jährige. «Ich werde mein Bestes geben, um gut abzuschneiden und diese Erfahrung zu genießen. Ein großes Dankeschön an Marco Barnabò und das ganze Team, die nach der gemeinsamen Saison immer noch an mich glauben.»

Diesen Artikel teilen auf...

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Wegen Acosta: Ducati braucht Márquez im Werksteam

Von Manuel Pecino
Ducati war am MotoGP-Wochenende in Le Mans erneut der dominierende Hersteller, jedoch kommen Aprilia und KTM immer näher. Braucht die italienische Marke Marc Márquez, um den Vorsprung zu halten?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Di.. 21.05., 07:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 21.05., 07:35, Motorvision TV
    Australian Motocross Championship
  • Di.. 21.05., 09:30, Eurosport
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 21.05., 10:00, Hamburg 1
    car port
  • Di.. 21.05., 10:50, Motorvision TV
    On Tour
  • Di.. 21.05., 11:00, Eurosport 2
    Formel E: FIA-Weltmeisterschaft
  • Di.. 21.05., 11:45, Motorvision TV
    Car History
  • Di.. 21.05., 14:05, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Di.. 21.05., 15:05, Motorvision TV
    Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
  • Di.. 21.05., 15:30, Motorvision TV
    Australian Drag Racing Championship
» zum TV-Programm
19