Rea trotz Highsider optimistisch

Von Mike Powers
Superbike-WM
Jonathan Rea: Highsider im Freien Training

Jonathan Rea: Highsider im Freien Training

Misano-Sieger Jonathan Rea kehrte in Donington Park mit einem harten Schlag auf die Erde zurück.

Bereits nach drei Runden im ersten Freien Training flog Jonathan Rea in der Melbourne-Kurve von seiner Ten-Kate-Honda. Resultat: eine starke Hüftprellung und verlorene Trainingszeit.

«Die Hinterradfederung knickte in der Kurve zu stark ein, was mich zwang eine weite Linie zu wählen», sagte der Brite. «Aus Melbourne kam ich gut heraus, geriet dann aber aufs Gras. Dann passierte es auch schon und ich machte einen Highsider. Der Crash war heftig. Ich war schon wieder auf Vollgas im zweiten Gang auf der Geraden. Ich schlug hart auf meiner Hüfte auf, die Schmerzen sind echt heftig.»

Rea wurde in der Clinica Mobile behandelt, kehrte zum 1. Qualifying auf die Strecke zurück und fuhr die 15. Zeit in der zeitweise verregneten Session. «Wir haben im Trockenen eine andere Anlenkung für das Federbein benützt wie im Nassen», verriet Rea. «Als wir das Set-up umstellten, wollte ich nur eine kleine Änderung, das Team entschied sich aber für einen gröberen Schritt am Ersatzbike, mit dem ich dann hinausfuhr. Dadurch verlor ich einiges an Zeit und fiel in der Tabelle ein paar Plätze zurück. Heute war einer der Tage, an dem nichts funktioniert. Normalerweise habe ich an jedem Rennwochenende einen Scheisstag. Hoffentlich war er das. Von der Spitze bin ich nicht eine Million Meilen entfernt, und deshalb nach wie vor optimistisch für Sonntag.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Romain Grosjean (Haas): Seine fünf Schutzengel

Mathias Brunner
​Es besteht kein Zweifel: Noch vor wenigen Jahren hätte Romain Grosjean bei einem Unfall wie am 29. November 2020 sein Leben verloren. Es waren vor allem fünf Faktoren, die ihn gerettet haben.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Do. 03.12., 01:00, Sky Sport 2
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 01:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 02:00, Sky Sport 1
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 02:00, Sky Sport HD
    Formel 1: Großer Preis von Bahrain
  • Do. 03.12., 03:45, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 05:10, Motorvision TV
    Top Speed Classic
  • Do. 03.12., 05:15, Hamburg 1
    car port
  • Do. 03.12., 05:30, Puls 4
    Café Puls mit PULS 4 News
  • Do. 03.12., 06:00, Sat.1
    Café Puls mit Puls 4 News
  • Do. 03.12., 06:00, Pro Sieben
    Café Puls mit Puls 4 News
» zum TV-Programm
6DE