Leon Haslam darf keine Hilfe von Torres erwarten

Von Ivo Schützbach
Superbike-WM
An Einsatz mangelt es Leon Haslam nicht

An Einsatz mangelt es Leon Haslam nicht

45 Punkte Rückstand auf den WM-Dritten Tom Sykes machen es für Aprilia-Werksfahrer Leon Haslam in nur noch zwei Rennen beinahe unmöglich, die Superbike-WM in den Top-3 abzuschließen.

In der Gesamtwertung ist für Leon Haslam fast kein Spielraum für Verbesserung. Vier Rennen vor Saisonende liegt der Engländer als Vierter 45 Punkte hinter dem WM-Dritten Tom Sykes, es gibt nur noch 100 Punkte zu holen. Auf seinen Teamkollegen Jordi Torres (5.) hat er 76 Punkte Vorsprung.

Hilfe hat er von diesem keine zu erwarten, wie sich vergangenen Sonntag in Jerez zeigte, als Torres im zweiten Rennen Zweiter und Haslam Dritter wurde. «Gut war, dass wir zum ersten Mal in diesem Jahr zusammen auf dem Podest standen», meinte Haslam. «Mein erstes Podium seit Misano, das ist ewig her. Ich muss Rennen gewinnen, das ist mein Ziel. Ich hatte einen guten Kampf mit Jordi. An einigen Stellen war ich schneller als er, sein Rhythmus insgesamt war aber viel besser als meiner. Ich hatte so große Schwierigkeiten mit dem Vorderreifen, dass ich mehr Fehler machte, je mehr ich pushte.»

Glaubst du immer noch daran, dass du die Weltmeisterschaft in den Top-3 beendeten kannst, fragte ihn SPEEDWEEK.com. Haslam: «Ich weiß nicht. Jetzt hilft nur noch eins: Ich muss die kommenden vier Rennen gewinnen.»

Weblinks

siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Lewis Hamilton tobt: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»

Mathias Brunner
​Der Engländer Lewis Hamilton ist aufgebracht: Der Weltmeister nervt sich über Zeitungsberichte, wonach er von Mercedes ein Jahresgehalt von 40 Millionen Pfund fordere. Lewis: «Hört auf, Scheiss zu erfinden!»
» weiterlesen
 

TV-Programm

Mi. 12.08., 11:30, Eurosport
Formel E: FIA-Meisterschaft
Mi. 12.08., 11:35, SPORT1+
Motorsport - Audi Sport Seyffarth R8 LMS Cup
Mi. 12.08., 12:00, Eurosport 2
Motocross: FIM-Weltmeisterschaft
Mi. 12.08., 12:15, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Björn Borg Story vom 11.04.1983
Mi. 12.08., 12:45, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Wayne Gretzky Portrait vom 21.03.1988
Mi. 12.08., 13:10, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Portrait Carl Lewis vom 20.01.1986
Mi. 12.08., 13:30, Sky Sport HD
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Mi. 12.08., 13:30, Sky Sport 1
Formel 1: 70th Anniversary Grand Prix
Mi. 12.08., 13:30, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Portrait Alberto Tomba vom 18.01.1988
Mi. 12.08., 13:50, ORF Sport+
Schätze aus dem ORF-Archiv: Sport am Montag - Portrait Juan Manuel Fangio vom 24.06.1991
» zum TV-Programm
20