Tardozzi: «Nicht das Maximum herausgeholt»

Von Gordon Ritchie
Tardozzi meint, Corser (li.) und Xaus gaben 2009 nicht alles

Tardozzi meint, Corser (li.) und Xaus gaben 2009 nicht alles

BMW hat vor dem Saisonbeginn in Phillip Island noch mindestens sieben Testtage vor sich. Am Freitag geht es in Portimao los.

BMWs neuer Teammanager Davide Tardozzi konnte sich bislang noch kein Bild machen, in welchen Bereichen die S1000RR am meisten verbessert werden muss. «Ich glaube, wir müssen das Motorrad in allen Bereichen verbessern», hält der siegverwöhnte Italiener fest. Jahrelang führte Tardozzi Ducati von einem WM-Titel zum nächsten. «BMW ist jetzt ein Jahr dabei, sie sind immer noch Newcomer. Selbst die Leute, die sich um das Chassis oder die Motoren kümmern. 2009 war für viele im BMW-Team wie ein Testjahr. Sie hatten keine Erfahrung, die brauchen sie aber dringend.»

Tardozzi erwartet schnelle Fortschritte: «Die durchschnittlich 1 sec Rückstand auf die Spitze werden wir sehr schnell reduzieren. Das wird man schon beim ersten Rennen sehen. Die letzten Wochen haben wir hart dafür gearbeitet. Ein Teil des Rückstands war technisch bedingt, der andere durch die Fahrer. [*Person Troy Corser*] und [*Person Ruben Xaus*] haben nicht das Maximum herausgeholt.»

Tardozzi verspricht sich auch viel von der Verpflichtung Max Bartolinis, der seit dem 1. Januar an der Seite des Technischen Leiters Rainer Bäumel arbeitet. «Einige Dinge, an denen er mitgearbeitet hat, habe ich bereits gesehen. Sie werden sich auf der Rennstrecke sofort positiv bemerkbar machen. Max war bei Ducati der Crew-Chief von Michel Fabrizio. Er weiss genau, wie man arbeiten muss.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Valentino Rossi hört auf: Ein Abschied mit Wehmut

Günther Wiesinger
Valentino Rossi (42) sagte vor seinem letzten Motorradrennen, er weine nur selten. Aber gestern wischte er so manche Träne weg.
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Mi.. 08.12., 16:05, Motorvision TV
    FIM World Motocross Champiomship
  • Mi.. 08.12., 16:15, Hamburg 1
    car port
  • Mi.. 08.12., 16:30, Motorvision TV
    Extreme E: Electric Odissey
  • Mi.. 08.12., 17:00, Motorvision TV
    Gearing Up
  • Mi.. 08.12., 18:40, Motorvision TV
    Isle of Man TT Besten Rennen Aller Zeiten
  • Mi.. 08.12., 19:14, ServusTV Österreich
    Servus Sport aktuell
  • Mi.. 08.12., 19:30, Sport1
    SPORT1 News Live
  • Mi.. 08.12., 19:55, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
  • Mi.. 08.12., 23:00, Dresden Fernsehen
    PS Geflüster
  • Do.. 09.12., 00:25, Motorvision TV
    NTT INDYCAR Series 2021
» zum TV-Programm
6DE