Speedway: Landshuter Liga-Auftakt live im Free-TV

Von Manuel Wüst
Speedway
Niederbayern TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen

Niederbayern TV ist über Kabel und Satellit zu empfangen

Die Trans MF Landshut Devils starten am kommenden Samstag in die polnische Speedway-Liga und werden damit ein neues Kapitel einleiten. Wer live dabei sein möchte, muss nur den Fernseher einschalten.

Im lettischen Daugavpils (Dünaburg) werden die Landshut Devils am kommenden Samstag ihr erstes Rennen in der polnischen zweiten Liga bestreiten, der nominell dritten. Die Macher des AC Landshut dürfen passend zum ersten Rennen einen Coup vermelden, denn das Rennen wird live im deutschen Free-TV gezeigt. Mit dem polnischen Fernsehsender «Motowizija» und dem lokalen Fernsehsender «Niederbayern TV», der in Deutschland frei über Kabel und Satellit empfangbar ist, wird am 8. Mai ab 12 Uhr live übertragen.

Möglich wurde die deutsche Live-Übertragung, die nicht die einzige bleiben soll, durch die gute Zusammenarbeit mit Motowizija. «Motowizija hält die Übertragungsrechte und sendet pro Renntag zwei Rennen live», erklärte Landshuts Vorstand Gerald Simbeck. «Wir wollten eine einfache Empfangsmöglichkeit für unsere Fans schaffen, damit sie unsere Rennen bequem von zu Hause aus verfolgen können, und sind überglücklich, dass dies nun geklappt hat. Danke speziell an Herrn Mikulski, der ab dem ersten Gespräch von Seiten Motowizija offen für dieses einzigartige Projekt war. Ebenso gilt unser Dank Niederbayern-TV-Geschäftsführer Thomas Eckl, Marketingleiter Uwe Boysen und dem ganzen Sender-Team, denn auch sie waren von Anfang an von der Idee begeistert und unterstützen uns tatkräftig.»

«Uns ist wichtig, dass unsere Rennen möglichst einfach von unseren Fans, Partnern und Funktionären empfangen werden können, wenn schon keiner ins Stadion darf», so Simbeck. Die 2. Vorsitzende Kerstin Rudolph ergänzte: «Dies wird unseren Sport weiter nach vorne bringen, denn Live-Übertragungen sind immer ein großer Antriebsfaktor für jede Sportart.»

Mehr über...

Siehe auch

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Marc Márquez nach dem Comeback: Wie geht es weiter?

Günther Wiesinger
MotoGP-Superstar Marc Márquez ist nach neun Monaten zurück: Die erste Standortbestimmung beim Portugal-GP hat mit Platz 7 vorzüglich geklappt. Aber wann kann er wieder gewinnen?
» weiterlesen
 

TV-Programm

  • Sa.. 15.05., 23:35, Motorvision TV
    NASCAR University
  • Sa.. 15.05., 23:55, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So.. 16.05., 00:00, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • So.. 16.05., 00:15, Hamburg 1
    car port
  • So.. 16.05., 00:40, SPORT1+
    Motorsport - Porsche Carrera Cup Deutschland, Rennen
  • So.. 16.05., 02:00, Motorvision TV
    NASCAR University
  • So.. 16.05., 02:15, Motorvision TV
    GT World Challenge
  • So.. 16.05., 03:00, Motorvision TV
    FIM World Championship Speedway
  • So.. 16.05., 04:45, Hamburg 1
    car port
  • So.. 16.05., 06:00, Motorvision TV
    AMA Enduro Cross Championship
» zum TV-Programm
2DE